Siemens Surpresso S60 - Pimp my Kaffeeauslauf (Umbau auf S50)

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Siemens Surpresso S60 - Pimp my Kaffeeauslauf (Umbau auf S50)

      Hallo Foristi,

      ich habe es endlich getan! UND: Ich LIEBE es, wenn ein Plan funktioniert!!! :D
      Mich hat schon immer dieses linsenförmige Auslaufgehäuse an den alten Surpresso-Maschinen gestört. Daher trug ich schon länger
      den Gedanken, den Auslauf umzubauen. Als die "neueren" Geräte auf den Markt kamen, hatte ich den Plan mal kurz verfolgt, aber dann wieder
      "verloren".
      Bei der Reparatur mit Mario, letzte Woche, kam mir Idee des Umbaus wieder in den Sinn und wir überprüften, ob die Teile entsprechend
      passen würden. Sie schienen zu passen, daher habe ich sie am WE bei BSH bestellt, heute erhalten und eingebaut.
      Habe mich für den platinfarbenen (vorne silber, hinten schwarz) Auslauf der S50 entschieden. (S70 ist weiß/silber; S75 ist glänzend schwarz)

      Das Ergebnis seht Ihr auf den Bildern.

      Bei Interesse stelle ich TNs und eine kleine Bilderstrecke des Umbaus hier ein.

      Beste Grüße

      Gonzo

    • Moin, Mario,

      ne, kein Unterschied: Das Silber bei Siemens nennt sich anscheinend "Platin" . Passt alles perfekt und war in 1/4 Stunde gemacht (Dank Deines Coachings! :D )

      Bin echt froh, denn ich habe wieder Spass, in die Küche zu gehen und drauf zu gucken! 8)

      Gruß nach BGB
      Gonzo


      Edit: Hach ich muss direkt nochmal nen Kaffee holen gehen. (Übrigens: der Auslaufverteiler, wahr doch schon wieder völlig versifft.
      Habe den mal in heißem Wasser eingeweicht und mit einem Spiralbürstchen gesäubert. Da kamen Brocken raus!
      Jetzt ist alles TipTop!! Mit nie gekannter Crema !! Ich muss.....in die Küche! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gonzo26 ()

    • Hallo RepJob,

      danke, danke!! :)
      Du brauchst nur die beiden Gehäuseteile (Abdeckung Auslauf (Art.: 641624) und Gehäuse-Rückteil (Art.: 641649) )
      Der Rest passt!!

      Gruß
      Gonzo

      PS:
      Wenn Du es "noch schicker" machen willst, dann nimmst Du das Vorderteil von der S50 (so wie ich) und das Gehäuse Rückteil
      von der S70 (platin/silber) Dann hast Du den kompletten Auslauf in Silber (platin). Allerdings kosten die lackierten Teile bei BSH ja immer
      eine Schweine-Kohle.
    • Hallo,

      diesen Umbau hatte ich auch schon mal direkt nach dem Erscheinen der S50 an einer S60 durchgeführt.
      Ich finde die Maschine so auch schöner. Und auf den ersten Blick benötigt man auch nur die zwei Teile
      die genannt wurden.
      Eigentlich müßte aber die Schiebeaufnahme auch noch getauscht werden, da sie bei dem eckigen Auslauf
      eine um ca. 0,5-1 cm abweichende Höhe hat. Ich weiß jetzt nur nicht in welche Richtung. Wenn man die
      Teile für die S50 auch mit ordert, ändern sich die Oben- und Untenn-Anschlagspunkte der Höhenverstellung.
      Ist aber streng genommen nicht weiter wichtig.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Hallo,

      montieren kann man das ohne Probleme.
      Die minimale und maximale Tassenhöhe ist jetzt anders, als bei einer original S50.
      Aber wie schon geschrieben: Wenn es nicht stört, ist es auch egal...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Pimp my Auslauf and my Tropfblech

      So, Freunde des steifen Milchschaums,

      aus dem Umbau des Kaffeeauslaufs ist noch eine Operation am offenen Herzen entstanden.
      Nachdem die S60 trotz Fetten des Antriebs immer noch seltsame Geräusche machte, habe ich mich entschlossen,
      einen neuen Antrieb einzubauen. Einmal im "Bestellmodus" habe ich noch ein neues Türschloss einen neuen Auslöser f. das DV
      UND: die Warmhalteplatte und das Tropfblech aus Edelstahl bestellt.

      Hatte etwas Sch*ss, den Wechsel des Antriebs selber vorzunehmen, aber nachdem ich Mario letzte Woche mal über die Schulter
      geschaut hatte, habe ich mich heute selber ran gewagt und: SIE LÄUFT !! :D :D 8)
      Nach der Reparatur noch die neuen Bleche angebracht und zusammen mit dem S50-Auslauf ergibt das eine Spitzen-Optik!!
      Da technisch (bis auf die Mahlsteine, die kommen im Herbst neu) alles soweit ok ist, steht einem ungetrübten Kaffegenuss
      nun hoffentlich nichts mehr im Wege.

      Bilder habe ich angehängt.

      Beste Grüße
      Gonzo

    • Hallo,

      sieht ja wirklich schon schön aus.
      Jetzt würde ich aber Nägel mit Köpfen machen und noch vom geneigten Nivonahändler
      eine Chrom-Spumatore anstelle unschönen und schlecht funktionierenden Siemens
      Billig-Cappu holen. Die Nivona Cappu passt wenn Du die Schraubdüse mitkaufst
      problemlos an Dein Gerät, da sie bis auf die Optik mit denen der Siemens S50/70
      baugleich ist.

      So sieht sie aus (gibt es in mattsilber und chromglänzend)...
      nivona.de/upload/765_0_produktbild_2503.jpg

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Hallo,

      also das muß ich jetzt aber auch sagen, dieser Spumatore hat schon etwas schönes. Da springt der Gonzo bestimmt drauf an :thumbsup: . Sieht auch wirklich viel besser aus als der Siemens Billig Cappu.
      Bestimmt hört der Gonzo wie er ruft "Gonzo kauf mich" :P

      Gruß,
      Mario
      Ich beantworte keine Fragen über PN oder Mail, dafür haben wir das Forum!!!
    • Moin, Ihr beiden Helden !! Danke, Danke! 8)

      Könnt Ihr Gedanken lesen??? :thumbsup:
      An einen anderen Cappu habe ich schon gedacht, aber 40 EUR ?? haben mich etwas gebremst.
      Funktioniert der wirklich soviel besser, oder sieht der nur schöner aus?

      Gruß
      Gonzo

      PS: Das Nivona-Dingens gefällt mir GUT! :thumbsup:

      Was muss ich denn da alles umbauen? Nur ein kürzeres? Dampfrohr?

      Edit: Ahh, ich glaube, ich habe die Antwort: Einfach die Schraubdüse an mein vorhandenes Dampfrohr schrauben und den
      neuen Profi Auto-Cappu draufstecken, oder ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gonzo26 ()

    • Hallo,

      der "Einbau" wie von Gonzo beschrieben. Düse draufschrauben, anstecken fertig.

      @Mario,
      Ja, der Siemens (für S50/70) ist bis auf das Design identisch. Es würde aber besser
      ein hochglanzverchromter zu der Maschine passen, da bei der S60 auch die Knöpfe
      etc. chromglänzend sind. Natürlich geht auch der mattsilberne - der hat halt dann
      die Farbe wie die Maschinenfront.

      Funktionieren tut er exakt genauso wie die PAC von Jura.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Hallo BS,

      Danke für die Info. Ist es denn sinnvoll, auch das kürzere Dampfrohr zu verwenden,
      oder ist das nicht nötig?

      Gruß
      Gonzo

      Übrigens: Du hattest Recht: Die S50 hat eine andere "Führung Auslaufschieber"; kostet 2,70€ und wird irgendwann
      mal im e-shop bestellt! ;)

      Edit: Das Teil nennt sich "Führung Auslaufschieber" und hat die TeileNr.:606420 (ZeichnungsNr:: 0141)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gonzo26 ()

      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)