Siemens TK60001 - Surpresso S20 - Leistungselektronik

    • Siemens TK60001 - Surpresso S20 - Leistungselektronik

      Hersteller: Siemens | Typ-/Modell: TK60001 - Surpresso S20 | ca. Baujahr: 2020

      Kann man die Leistungselektronik der S20 auch in die Maschine S40 einbauen?

      Da ich noch eine funktionierende S40 habe, könnte ich es an dieser mal ausprobieren.

      Denn vielleicht ist ja die Leistungselektronik defekt, weil das Mahlwerk nach dem einschalten der Maschine sofort immer läuft.
      Siehe Beitrag unten.

      mowo

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mowo () aus folgendem Grund: Zusatzbeitrag

    • Lässt sich testen:

      Wenn man das breite Flachbandkabel zwischen Leistung und Logik
      an der Leistungselektronik abzieht und dann "Ruhe" ist wenn man
      das Gerät hinten einschaltet ist die Leistung in Ordnung.

      Wenn man das Flachbandkabel wieder aufsteckt und der Fehler
      wieder da ist, ist die Logik defekt.
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Neu

      Hallo BS,

      Hatte die Maschine schon komplett auseinander genommen da ich ja die S20 reinigen wollte.
      Hab sie wieder zusammen gebaut und eine neue Leistungsplatine eingebaut. Hab sie jetzt mal angemacht zum testen.
      Jetzt blinken alle Symbole.

      Ist / kann die Efenlitze / bzw. Thermosensor oder beides jetzt defekt sein?

      mowo
    • Neu

      Hallo Mowo.

      Das ist Mist, da man jetzt nicht nachvollziehen kann wo der
      Fehler herkommt, ob Du was falsch montiert hast, etwas
      defekt ist, gar die neue Elektronik nicht geht oder nicht zur
      Maschine passt...

      Da habe ich jetzt auch keine gute Idee mehr "für aus der Ferne"...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Neu

      Hallo BS,

      Gestern schrieb ich ja das das Mahlwerk sofort nach dem Einschalten des Netzschalter`s läuft. Ich hatte angenommen
      das die SE defekt ist.
      Da du mich auf die Idee gebracht hast das es auch die LE sein kann, hatte ich wieder die S20 zusammengebaut heute nochmal und mit neuer LE alles von vorne probiert.
      Da ich die Stecker an der SE komplett entfernt hatte hab ich vielleicht den weisen Flachstecker von der SE an die LE geht vertauscht.
      beide Stecker haben ja ( wenn ich mich täusche ) neun Pin`S und die Kabelfarben sind auch die gleichen. Deshalb nehme ich an das es egal ist, welche Seite Anfang oder Ende an die SE bzw. LE aufgesteckt wird.. Nach dem einschalten der S20 läuft sie nun in Ihre Grundstellung und dann blinken alle Symbole.

      Kann es deshalb daran liegen das ich Anfang/Ende des 9 poligen Steckerkabels vertauscht habe.

      Oder ich habe es Dir vorhin falsch erkärt . Da der Fehler ja erst nach der Grundstellung auftritt.

      Mowo
    • Neu

      Hallo,

      so genau kenne ich das Kabel jetzt nicht, um zu sagen ob irgendwo
      Pins verdreht sind, so dass es Probleme machen könnte wenn es
      falsch rum drinsteckt.
      Richtig von oben an der LE ist wohl brau/rot/orange...

      Wenn sie nach dem Einschalten die Grundstellung anfährt, kommt
      tatsächlich als nächstes der Temperatursensor in Frage - aber der
      ging ja vor dem LE-Tausch?!

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)