Jura ENA 9 - schaltet sich kurz nach Einschalten ab

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Jura ENA 9 - schaltet sich kurz nach Einschalten ab

      Neu

      Hersteller: Jura | Typ-/Modell: ENA 9 | ca. Baujahr: 2002

      Hallo liebe Mitglieder.
      Habe folgendes Problem. Habe eine Jura ENA 9 zur Rep. bekommen. Es war der Flansch des Getriebemotors gebrochen.
      Brühgruppe raus und revidiert . Neuen Motor und neues Mahlwerk eingebaut.
      Wenn ich nun den Einschaltknopf drücke geht die rote LED kurz an. Wenn ich den Knopf los lasse, ist die Maschine wieder aus.
      Wenn ich den Knopf halte, würden die Fehlermeldungen kommen wenn ich kein Wasser habe oder die Schublade fehlt.

      Wenn die dann vorhanden sind und ich den Knopf weiter gedrückt halte Zeigt das Display ..heizt auf.
      Tut sie aber nicht . Boiler bekommt keinen Strom.
      Beim ersten mal hat die Maschine mit gedrücktem Knopf auch die Brühgruppe verfahren. Steht jetzt wieder mit dem Trichter für Kaffee unten. ( Grundstellung ??)

      Habe leider keinen Anschlußplan für die Kabel. Habe aber von allen Kabeln Fotos gemacht. Denke nicht das ich etwas vertauscht habe.


      Die beiden Microschalter oben am Einschaltknopf schalten durch wenn ich drücke.

      Weis nicht mehr weiter.
      Die Maschine ist noch komplett geöffnet. Gib es da versteckte Microschalter die das Einschalten verhindern...???

      Gruß
      Stephan

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stephan Janssen () aus folgendem Grund: Nachtrag

      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)