Nivona CafeRomatica NICR 830 - mehrere Probleme

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Nivona CafeRomatica NICR 830 - mehrere Probleme

      Hersteller: Nivona | Typ-/Modell: CafeRomatica NICR 830 | ca. Baujahr: 2015

      Moin Forum

      ich habe eine Nivona CafeRomatica NICR 830 die das (wohl bekannte) Problem mit dem Milchschäumer hat.
      Und auch das ebenso bekannte Problem mit dem Display. Ausserdem ist der trester immer seeeehr feucht.
      Ich habe das Auslaufventil vor ca 8 Wochen gereinigt, aber es fängt wieder an.

      Also muss ein neues Auslaufventil her. Dabei ist mri aufgefallen dass es den Stössel auch in Messing gibt.
      Reicht ein neues Auslaufventil? Oder soll ich gleich den Stössel aus Messing nehmen?

      Bei einem chinesischen Händler habe ich ein mechanisch passendens Display gefunden, allerdings gibts das in verschiedenen Ausführungen: SPI Interface, Parallell-Interface oder I²C-Interface sowie in oder 5V?

      Kann mir jemand sagen was ich hier bestellen muss?

      Was kann ich wegen des feuchten/nassen tresters machen?

      Eine letzte Frage noch: Es gibt spezielle Reinigungstabletten. Ich persönlich finde die Originalen Tabletten recht teuer.
      Gibts denn empfehlenswerte Alternativen dazu?


      Upps, ich sehe gerade das war viel. Hoffentlich nicht zu viel ;)

      Danke schon mal!

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA
    • sb_NUE schrieb:

      Ganz ehrlich, bei der Summe an Problemen..

      Findest?

      Eigentlich habe ich nur zwei Sachen
      1.) Der Milchschaum kommt nicht ordentlich raus.
      Da ich das Auslaufventil bereits mal sauber gemacht habe und es nur für einige Wochen geholfen hat werde ich das Ventil austauschen.
      Da hält sich der Aufwand und die Kosten im Rahmen. Einzig ob der Stössel aus Messing nun besser ist kann ich nicht sagen. Daher die Frage. (BTW: wenn ich die Maschine einschicke gehe ich davon aus dass evtl das Ventil ausgetauscht werden würde. Aber auch ohne Messingstössel)
      Also: soll ich ein Auslaufventil mit oder ohne Messingstössel verwenden?

      2.) Der Kaffeesatz ist zu nass
      per se nicht schlimm - der Kaffee kommt raus und schmeckt. Allerdings würde mich die Ursache interessieren.

      Das mit dem Display ist zweitrangig. Es ist eines drin und es funktioniert. Ich habe bereits mehrfach gehört dass es dieses Problem gibt. Daher wollte ich mir ein Display für den Fall des Falles vorab besorgen. Daher die Frage (die übrigens niemand beantwortet hat.)

      Kann mir jemand die zwei Fragen beantworten?
      Danke und Gruß
    • Hallo,

      ich nehme immer Original-Auslaufventile mit Kunststoffstößel.

      Punkt 2 wird ein verschlissenes Mahlwerk sein - oder der
      Mahlgrad ist einfach zu grob eingestellt. Es kann auch ein
      defektes Drainageventil sein, oder ein defekter Kopf der
      Brüheinheit (Querträger/Federn).

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)