Melitta Barista T F73/1-101 Ausbau Kaffeeauslaufverteiler - Nachrüstung Tassenbeleuchtung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Melitta Barista T F73/1-101 Ausbau Kaffeeauslaufverteiler - Nachrüstung Tassenbeleuchtung

      Hallo,

      Ich habe zwecks Reinigung gerade bei dieser Maschine den Auslaufverteiler ausgebaut. Dazu muss man bei dem Gerät die komplette Front demontieren, da man zum Ausbau des Auslaufs das Touchpanel abschrauben muss und dieses von hinten mit mehreren Schrauben an der Front befestigt ist.

      Um die Front abzubekommen musste ich neben der 3 sichtbaren auch noch 2 von einer tricky-eingeklipsten Blende verdeckte Schrauben öffnen. Weiter muss die Elektronik raus, damit man am dahinter liegenden elektrischen Keramikventil und an der Kaffeeübergabe von der Brüheinheit her die Schläuche lösen kann, sonst bekommt man die Front nicht weit genug weg um die Schrauben des Panels lösen zu können.

      Ich habe mal einige Schritte fotografiert - evtl. wird da auch noch eine normale Anleitung daraus gemacht.

      Zunächst muss man das Gehäuse öffnen. Dazu hinten an der Maschine die sichtbaren Schrauben entfernen und die Rückwand abnehmen. Um den Maschinendeckel abzubekommen muss man den Pulverdeckel ausklipsen, da sich darunter (unter einem Gummi)
      eine versteckte Schraube befindet. Dann kann der Deckel melittatypisch ringsum ausgeklipst werden.

      Als nächstes muss die Elektronik weggeklappt werden, damit man dahinter an die Schläuche kommt die man lösen muss. Dazu die lila markierten Kabel lösen (bei anderen Ausstattungsvarianten z.B. der TS sind da noch mehr Stecker belegt) und die grün markierten Schrauben lösen. dann kann man die Elektronik nach links wegschwenken.


      Als nächstes müssen die Schläuche am el. Keramikventil und der Kaffeeübergabe von der Brüheinheit gelöst werden.


      Die grün markierten Schläuche müssen lose sein um die Front zu entfernen


      Dann muss die Blende hinter dem Kaffeeauslauf nach unten weggezogen werden. Dazu die Klipse an der markierten Stelle drücken und die Blende nach unten schieben.


      Schließlich die 2 Schauben hinter der Blende und die 3 im unteren Bereich der Front lösen und an den hier markierten Stellen oben ausklipsen. Dann geht die Front komplett weg (das Anschlußkabel wurde ja schon vorher an der Elektronik gelöst)
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Jetzt hat man die Front einzeln und man muss die Blende von Auslaufschieber entfernen - 2 Schauben grün markiert


      Nun hat man die Front soweit und kann von hinten das Touch wegschrauben


      Wenn das Touch entfernt wurde, muss man an den gezeigten Stellen die Klipse überwinden (beidseitig) um die Haube abzubekommen


      So sieht die Haube von hinten aus


      Schließlich ist es endlich soweit und man kann den Auslauf rausfummeln


      Um noch die Dampfdüse rauszunehmen die eine Schraube lösen, die Klipse drücken und nach vorne oben rausziehen


      Hier noch mal einzeln


      Das war es, Rückbau entsprechend umgekehrt...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Bei meiner Barsta T hat mich sehr gestört, dass ein Gerät dieser Preisklasse keine Tassenbeleuchtung hat. Da das Gerät an der Steuerlelektronik aber ein unbelegten Stecker "LED" hat, habe ich mal eine normale Jura Tassenbleuchtungs-LED angesteckt und geschaut was passiert...

      Die LED wurde zum Bezug etc. angesteuert und hat geleuchtet. Daraus kann man schließen, dass (zumindest bei meiner Barista T) im Zuge des Auslauftausches auch eine Tassenbeleuchtung nachgerüstet werden kann, da sowohl im Auslaufgehäuse das passende Loch, als auch an der Elektronik ein Steckkontakt der bedient wird, vorhanden ist.

      Nun habe ich eine Original Tassenbeleuchtungs-LED bestellt und versuche das Gerät nachzurüsten.

      Aufnahme LED


      Steckkontakt LED:


      Gruß
      BS

      EDIT:
      Die Nachrüstung hat einwandfrei funktioniert und die Beleuchtung verhält sich identisch zu
      meiner Barista TS die schon ab Werk mit einer Tassenbeleuchtung ausgerüstet ist.
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)