DeLonghi ESAM 3100.SB Magnifica - Taster funktionieren nach dem Einschalten nicht mehr

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • DeLonghi ESAM 3100.SB Magnifica - Taster funktionieren nach dem Einschalten nicht mehr

      Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ESAM 3100.SB Magnifica | ca. Baujahr: Unbekannt

      Hallo,
      ich habe die Kaffeemaschine seit gut 4 Jahren. Die Maschine funktionierte bis vor vier Wochen ohne jegliches Problem.
      Jetzt setzt nach dem Einschalten teilweise die Funktion der Tasten aus. Ein Mal funktioniert sie nach dem Einschalten gar nicht. Ein anderes Mal funktioniert alles nach dem Einschalten des Automaten für ein paar Mal und geht dann nicht mehr. Machmal funktioniert es auch die ganze Zeit.

      Seit 5 Tagen funktioniert es aber so gut wie gar nicht mehr. Letztendlich ist der Ausfall nicht genau zu definieren. Die LEDs der zwei Tassenschalter leuchten immer, ansonsten keine (Fehler-)Meldungen.

      Beim ersten Einschalten läuft der komplette Startvorgang, nach dem die Tasten nicht mehr reagieren, wird das Gerät durch ziehen des Netzsteckers ausgeschaltet. Mir ist aufgefallen, dass bei erneutem Einschalten in kürzer Zeit, der Spülvorgang nicht durchgeführt wird.

      Kann das ganze wie bei HDJ an der Bedienteilplatine liegen? Oder kann es auch etwas anderes sein?

      Viele Grüße,
      Lemmy

      Mechanische Kentnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Das liegt normalerweise an der Bedienteilplatine.

      Gruß Stefan
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • hab mir dann am Montag morgen gleich die Bedienteilplatte bestellt, diese kam heute, gleich eingebaut, und - ES FUNKTIONIERT WIEDER!!! ;)))))))

      Als Bonus hab ich mir den Umbausatz auf Cappoccinatore mit bestellt, den kann ich wirklich wärmstens empfehlen!!!!! Funktioniert auch sehr gut :)))

      Besten Dank Stefan!

      Viele Grüße,
      Lemmy
    • Klappt doch nicht

      Arggghhhh, das gibts doch gar nicht, die Maschine hat jetzt übers Wochenende super funktioniert, gestern hat sich die Maschine wieder automatisch nach zwei Stunden abgeschalten, heute morgen wieder die gleichen Probleme wie vor dem Umbau (Bedienteilplatine)!

      Dies äußert sich wie folgt:
      - Maschine reagiert auf keiner Taste
      - Dies ändert sich nur, wenn ich das Gerät für einige Zeit komplett stromlos mache
      - Dann läßt sich die Maschine zumindest wieder einschalten
      - nach dem Systemstart reagiert WIEDER keine der Tasten mehr

      Hat jemand von Euch noch ne Idee?

      Es scheint, als hängt das mit dem automatischen abschalten zusammen?!
      Kann das auch an der Leistungselektronik liegen?

      VG Lemmy
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)