Saeco SUP031O - Odea Go - Abwechselnd blinkende LEDs und ohne Funktion

    • Saeco SUP031O - Odea Go - Abwechselnd blinkende LEDs und ohne Funktion

      Hersteller: Saeco | Typ-/Modell: SUP031O - Odea Go | ca. Baujahr: 2008

      Hallo Forum,

      Ich versuche es jetzt mal hier, ich kann einfach keine Erklärung finden, vielleicht hat jemand dasselbe schon gehabt.
      Bei meine Odea Go SUP0310 blinkt abwechselnd und schnell Trester leeren und Entkalken. Nach dem Einschalten macht sie nur 4x kurze Bewegungs Geräusche. Diagnose läuft rund über die LEDs, dann oben beschriebene Blinken. Heißwasser / Entlüften ohne Funktion.
      Das tritt jetzt zum zweiten Mal auf.
      Beim ersten Mal habe ich das Gerät aus, Trester raus, rein, wieder an usw., so dass dann nur noch das Thermometer grün leuchtete, nichts weiter passierte. Dann habe ich nach einer Empfehlung zunächst Flowmeter ausgebaut und entkalt, dann nochmal den Wasserbehälter bis max gefüllt, aus, an, Heißwasser ein, danach kam dann die ursprüngliche Fehlermeldung wieder (hektisch abwechselnd blinkende LEDs Entkalken und Trester).
      Entkalkt hatte ich kurz vor den Problemen 2x hintereinander mit Amidosulfonsäure. Anfangs nach Entkalken funktionierte sie auch einwandfrei. Und jetzt das..
      Habe noch nicht gewagt, erneut zu versuchen zu Entkalken (falls das Gerät überhaupt jetzt in den Modus geht), weil ich fürchtete, noch mehr durcheinander zu bringen.
      Finde leider nichts Passendes über diese Blinke-Geschichte. Suche bereits mehrere Tage. Ich weiß nicht, vielleicht suche ich falsch. Hat jemand Rat für mich?
      Habe schon mehrere Teile ausgetauscht und Reparaturen gemacht, also bei Tipps könnte ich da schon was schrauben..
      (BJ musste ich schätzen, die SN wird anders geschrieben als in der Anleitung von Philips bzgl. BJ)

      Danke & Gruß,
      BesterKaffee

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Tobias.L schrieb:

      Die sind fast alle schon entsorgt worden.
      Ich habe vor einigen Monaten eine zum Entsorgen/Auschlachten erhalten.
      Habe es nicht übers Herz gebracht und sie aufwändig wieder hergestellt,
      (Teilekosten ca. 50€) da sie optisch noch recht gut war. Jetzt verschönert
      sie mein Kellerregal :rolleyes:

      Über die nichtssagenden kryptischen Meldungen des Geräts kann ich Dir
      aber auch nichts erzählen, da bin ich dann "intuitiv" wenn ich daran werkel.
      Und Ahnung habe ich von den Dingern auch nicht wirklich, war die erste
      die ich instandgesetzt habe.

      Evtl. wenn Du hier nichts findest schau mal ins "Saeco-Supprt-Forum".
      Die sind (anders als hier) auf Saeco spezialisiert.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura GIGA X3 Bj: 2014
    • Danke, ich würde die auch gerne wieder fit machen, habe sie vor paar Jahren in desolatem Zustand geschenkt bekommen und seitdem mit viel Liebe wieder fit gemacht, und die lief jahrelang einwandfrei, wegwerfen kann jeder, ist auch nicht gerade umweltfreundlich. Finde es dann auch nicht den richtigen Weg, denjenigen als Antwort auf sein Ansinnen auszulachen.
      Danke, ich versuche mal das Saeco-Forum. Mit Sicherheit hat die Kombi am LED Abfolge eine Bedeutung, ich kenne nur ihre Interpretation nicht.
      Intuitiv repariere ich sonst auch schon mal gerne ;)

      Gruß
    • In der Bedienungsanleitung steht nur:
      Ausschalten 30 Sekunden warten und wieder einschalten.
      Wenn das nix nützt soll man es zum Kundendienst geben.
      Eine nähere Erklärung steht auch nicht in der BDA.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura GIGA X3 Bj: 2014
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)