Jura A1 - A1 Wasser in Auffangschale, auch beim Reinigungsprogramm

    • Jura A1 - A1 Wasser in Auffangschale, auch beim Reinigungsprogramm

      Neu

      Hersteller: Jura | Typ-/Modell: A1 | ca. Baujahr: 2018

      Hallo Zusammen,

      habe schon viel zu dem Thema A1 und "Wasser geht direkt in Auffangschale" gefunden und gelesen, bin jedoch trotzdem nicht sicher, was ich tun muss bzw. welche Komponenten zu untersuchen sind.. Deswegen hier die Fehlerbeschreibung der Maschine:
      - Es fing damit an, dass ab und zu der gemahlene u. gebrühte Kaffee direkt in die Tresterschale ging.
      - Manchmal floss das Wasser auch direkt in die Auffangschale und das Kaffeepulver landete trocken in der Tresterschale
      - Aktuell macht die Maschine nun bei Einschalten ein kurzes Brummgeräusch und das heiße Wasser des Spülvorgangs landet direkt in der Auffangschale; danach macht die Maschine ein weiteres kurzes Brummgeräusch. Beim Ausschalten wird kein Spülvorgang ausgelöst.
      - Wenn man Kaffee machen möchte, mahlt das Mahlwerk und das Kaffeepulver geht trocken in den Tresterbehälter.
      - Habe einmal das Reinigungsprogramm initiiert, welches auch durchgeführt wird. Nur geht sämtliches Wasser in die Auffangschale und kein Tropfen Wasser kommt aus dem Kaffeeauslauf.

      Jetzt ist die Frage, ob ich die Brühgruppe revidieren / sauber machen sollte, ob es am Drainageventil oder am Drainagemotor liegt etc. Wie gesagt, dieses kurze Brummen beim Ein- und Ausschalten macht mich etwas ratlos.

      Ich bedanke mich für Eure Hilfe im Voraus.
      VG Steffen /newcomer9

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Neu

      Hallo.

      newcomer9 schrieb:

      Es fing damit an, dass ab und zu der gemahlene u. gebrühte Kaffee direkt in die Tresterschale ging.

      newcomer9 schrieb:

      Beim Ausschalten wird kein Spülvorgang ausgelöst.
      Diese Punkte haben eine andere Ursache als die weiter unten aufgeführten.
      Der erste Punkt könnte auf eine defekte Brüheinheit zurückzuführen sein.

      newcomer9 schrieb:

      Manchmal floss das Wasser auch direkt in die Auffangschale und das Kaffeepulver landete trocken in der Tresterschale

      newcomer9 schrieb:

      Aktuell macht die Maschine nun bei Einschalten ein kurzes Brummgeräusch und das heiße Wasser des Spülvorgangs landet direkt in der Auffangschale; danach macht die Maschine ein weiteres kurzes Brummgeräusch.

      newcomer9 schrieb:

      Wenn man Kaffee machen möchte, mahlt das Mahlwerk und das Kaffeepulver geht trocken in den Tresterbehälter.
      Diese(r) Fehler könnte tatsächlich vom Drainageventilmotor verursacht werden.
      Diese gehen auch mal gerne kaputt und/oder bleiben "hängen". Ich hatte es
      aber auch schon, dass es die Ansteuerung durch die Elektronik war und daher
      die ganze Steuerung getauscht werden musste...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Neu

      Hallo BlackSheep,

      vielen Dank für die Rückmeldung.
      Ich habe den DV-Motor mal ausgebaut, die Maschine ohne diesen an- und wieder ausgemacht und dann den DV-Motor wieder eingebaut. Danach lief die Maschine ohne Probleme wieder. Ich denke, sicherheitshalber werde ich die Brüheinheit mal mit neuen Dichtungen versehen.

      VG
      newcoer9
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)