AEG CF300 CaFamosa - Kaffee/Wasser läuft in die Tropfschale - kein Kaffee

    • AEG CF300 CaFamosa - Kaffee/Wasser läuft in die Tropfschale - kein Kaffee

      Hersteller: AEG | Typ-/Modell: CF300 CaFamosa | ca. Baujahr: 2003

      Hallo,

      meine CF300, wollte zuletzt nicht mehr Kaffee machen, also habe ich alle Dichtungen an der Brüheinheit ausgetauscht, da die letzten schon die Farbe von blau auf schwarz gewechselt hatten. =O
      Ich konnte vor dem Wechsel (mit offener Tropfschale und gedrücktem Tropfschalenkontakt) sehen, wie das Wasser [durch das Drainageventil] in die Tropfschale lief.
      Da ich vom XL Set noch die Dichtungen für das Drainageventil hatte, habe ich diese auf beiden Seiten mitgetauscht. Alles getauschte/genannte wurde auch mit dem 'XL Set' Fett eingefettet, wie in den Komtra Anleitungen beschrieben.

      Nun lief die CF300 wieder für ein paar Tage und nun haben wieder den gleichen Fehler, daß das Wasser unten im Drainageventil in den Behälter fließt. ;(

      Hat jemand eine Idee was hier nicht funktioniert? ?(

      Danke im voraus !

      Grüße,
      Miro

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA
    • Hallo,

      das wird die weiße Kappe von der Ventilstange des
      Drainageventils defekt sein. Es gibt hier im Shop
      eine ALU-Kappe zum aufschlagen oder Du kaufst
      ein neues Drainageventil.
      Im Bereich der Jura-Maschinen gibt es dazu auch
      unzählige Threads. Lies Dich da mal ein.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • ok, vielen Dank für die Antwort!
      Was soll denn defekt sein an der Ventilstange?
      Es ist nichts abgebrochen.

      Und eigenartiger weise funktionert es heute wieder ?( ohne etwas gemacht/verändert zu haben.

      (Hat da jemand etwas Remote gemacht.... Scherz :D :thumbsup: )


      Was kann denn sonst noch sporadische Fehler erzeugen :?:

      Grüße,

      miro
    • _miro schrieb:

      Was soll denn defekt sein an der Ventilstange?

      BlackSheep schrieb:

      die weiße Kappe von der Ventilstange des
      Drainageventils defekt sein
      Wenn die einen Riss hat kann man die abziehen - dann geht nix


      BlackSheep schrieb:

      Im Bereich der Jura-Maschinen gibt es dazu auch
      unzählige Threads. Lies Dich da mal ein.
      Wenn Du das gemacht hättest, dann wäre das da auch gestanden.

      Ich helfe wirklich gerne, aber ein wenig Eigeninitiative, vor allem
      wenn schon darauf hingewiesen wird, wäre schon schön...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)