DeLonghi ESAM 3000.B EX-1 - Magnifica - knarzendes Geräusch im unteren Bereich der Brühgruppenführung

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • DeLonghi ESAM 3000.B EX-1 - Magnifica - knarzendes Geräusch im unteren Bereich der Brühgruppenführung

      Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ESAM 3000.B EX-1 - Magnifica | ca. Baujahr: 2012

      Hallo zusammen,
      bin neu hier im Forum und hätte folgende Frage:
      Ich habe gerade an meiner De Longhi ESAM 3000 die Spindelmutter im Antrieb erneuert und in dem Zuge den gesamten Antrieb inkl. Spindel gereinigt und gefettet. Der Antrieb an sich hört sich jetzt auch m.E. wieder gut an.
      Allerdings habe ich jetzt ein knarzendes, leicht ratterndes Gertäusch, wenn der Schlitten (Brühgruppenaufnahme) in den unteren Bereich fährt (so im unteren Drittel), obwohl ich auch die Rückseite des Schlittens und die Rückwand (da wo der Schlitten entlang läuft) mit Silikonfett gefettet habe. Im oberen Bereich gibt es keine Geräusche. Vor der ganzen Aktion war das Geräusch nicht oder nicht so merklich vorhanden.
      Ich habe auch schon die Anzugskraft der beiden Schrauben, mit denen der Schlitten mit dem Antrieb verbunden ist, variiert. Ergebnis: Keine Veränderung des Geräuschs.
      Hat jemand von Euch eine Idee/einen Tipp, woran das liegen könnte? Ich bin mit meinem Latein am Ende.
      Danke

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Überbrück mal die Tür, leuchte den Innenraum etwas aus und mach ein Handyfilmchen. Dieses z. B. auf YouTube hochladen und hier verlinken.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Das Geräusch ist für mich neu, hast du die Brühgruppe auch revidiert?
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Spindel habe ich nach dem Austausch der Spindelmutter geschmiert.
      Brühgruppe habe ich auch geschmiert (Innenwand und Dichtungen) und mit neuen Premium-Dichtungen (blau) von Komtra versehen.
      Mir ist nur aufgefallen, dass wenn ich den Kolben der Brühgruppe mit der Hand hoch und runter bewege, manchmal (trotz Schmierung) ein größerer Widerstand zu überwinden ist. Ggf. mal Brühgruppe austauschen? Der Brühzylinder ist jetzt ca. 8 Jahre alt. Aber vor meiner Revision war das Geräusch ja nicht so vorhanden.
      Das Geräusch hört sich irgendiwe so an, als ob irgendwo etwas reibt/haftet und deshalb ein Rattern entsteht. Obwohl ja eigentlich alles geschmiert sein sollte.
    • Hallo Zusammen,

      ich habe eine Delonghi Perfecta 5400.
      Ich habe ebenfalls gestern meine Brühgruppe revidiert und habe exakt das gleiche Problem und das gleiche Geräusch.
      Dieses Geräusch tritt nur auf, sofern man einen Brühvorgang abgeschlossen hat. Wenn die Maschine nur Ein- und Ausgeschalten wird ohne einen Kaffee durchzulassen tritt das Geräusch nicht auf.
    • Kotasako: in der Brühgruppe neue Oringe verbaut?
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • laux4711 schrieb:

      Leider habe ich die alten O-Ringe weggeworfen, sonst hätte ich das testen können.
      Genau das wollte ich vorschlagen.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Ich hatte die O-Ringe natürlich auch weggeworfen. Habe nochmals den Müll durchsucht und die damaligen Originale (Jahr 2012) saubergemacht und wieder eingebaut... Was soll ich sagen, das Geräusch ist weg und die Maschine ist so leise wie am ersten Tag.

      Ich bin schon etwas verwundert, dass es jetzt wirklich an den O-Ringen lag. So eine simple Sache, da kommt man ja im Leben nicht drauf. Hatte mir gestern auch schon überlegt, dass ich mir einen neuen Antrieb bzw. eine neue Spindelmutter kaufe.
      Das hat wirklich gut gepasst, dass wir beide am gleichen Tag die gleichen O-Ringe eingebaut haben und beide das exakt gleiche Geräusch auf einmal hatten.
    • Hallo nochmal,
      Komtra hat mir nach meiner Beschwerde, dass die Premium O-Ringe Geräusche verursachen, kostenlos "untermaßige" (blaue) O-Ringe geschickt mit dem Hinweis auf eine "abgenutzte Brühkammer", Damit sind die Geräusche weitgehend verschwunden.

      Hätte noch folgende Frage: Ich habe mal ein Bild von meinem Trester angehängt (zerfällt in 2-3 Bruchstücke, wenn er im Tresterbehälter landet, wenn ich so ein Bruchstück in die Hand nehmen möchte, dann zerfällt es weiter). Sieht der Trester Eurer Meinung nach OK aus? Ich meine, dass vor geraumer Zeit noch ganze Stücke im Tresterbehälter waren. Wie schon oben gesagt, Antrieb und Brühgruppe habe ich komplett revidiert, hoffentlich habe ich dabei nichts "verschlimmbessert". Mahlgrad steht bei mir auf 3.
      Bilder
      • IMG_20200905_1019583.gif

        323,21 kB, 744×992, 10 mal angesehen
    • Stell mal den Mahlgrad bei laufender Mühle auf 2.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)