*Gelöst* Melitta Barista T F73/0-101 Caffeo - hängt nach Entkalkung in Schleife

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • *Gelöst* Melitta Barista T F73/0-101 Caffeo - hängt nach Entkalkung in Schleife

      Hersteller: Melitta | Typ-/Modell: Barista T F73/0-101 Caffeo | ca. Baujahr: 2015

      Hallo zusammen,
      ich habe eine Barista F73 0 101.

      Kurzbeschreibung Fehler:
      Die Maschine hatte beim Brühvorgang immer weniger bzw immer länger gebraucht den Kaffee in die Tasse zu bringen. Da das Gerät von einem Freund ist habe ich das Entkalkungsprogramm gestartet um einmal alle Schläuche sowie das System "durchzuspülen". Leider hängt die Maschine jetzt in diesem Programm und auch nach einem Neustart zeigt mir die Maschine nur an "Entkalkung abgebrochen?". Ausserdem fällt auf das die Pumpe nicht mehr anspringt und es auch kein Wasser mehr aus dem Behälter zieht.

      --> Das habe ich bereits gemacht: komtra.de/forum/index.php/Thre…-durchlauf-stark-gehemmt/

      Was habe ich bereits gemacht ?
      • Ich habe das Gerät geöffnet und die Schläuche von und zur Pumpe Kontrolliert, auch die Kabel stecken fest.
      • Filter an Wassertank habe ich gewechselt

      Nach jeden Neustart der Maschine fällt Sie gleich in die Entkalkung zurück. Ich vermute einen Fehler auf dem Steuergerät. Gibt es die Möglichkeit das Steuergerät zu reseten bzw an dem Portanschluß via Laptop etwas auszulesen?

      *UPDATE* 29.06.20 15:00Uhr

      • Ich habe aus einem anderen Gerät eventuell beschädigte Teile getauscht. Habe ein anderes Steuergerät eingebaut -> Die Pumpe läuft nicht. Habe die Pumpe getauscht und dann ging die Pumpe wieder -> ALSO Pumpe defekt. Es geht aber weiter.... Das Wasser kommt trotzdem nicht vorne raus. Er versucht Wasser zu ziehen kommt aber nicht weiter.

      • Habe mir danach den Thermoblock angeschaut. Weil nach der Pumpe er direkt der nächste ist. Der Thermoblock ist am Ausgang <X total verkalkt :cursing: :thumbdown: :thumbdown: . Egal wie weit ich es versuche Sauber zu machen ich sehe nur Kalk. Ich vermute mal der ist hin. Genauso wie die Pumpe :cursing: . Das bringt auch Licht ins Dunkle zu ursprünglichen Problem -> AUs der Maschine kam beim Kaffee ziehen nur noch sehr wenig Kaffee raus. FRAGE an Euch: Kann ich was tun für den Thermoblock oder direkt ein neuer ? ;(

      *UPDATE* 29.06.20 15:45Uhr

      • Ich habe das Thermoblock sauber bekommen und konnte durch reinpusten von Luft eine durchgängigkeit feststellen, da der Thermoblock nix weiter macht als Wasser warum und er nun wieder Frei ist, muss es was anderes sein. Ich Tippe nun auf das Keramikventil.

      Weshalb ? ?( ?( ?(

      Ich habe Ja nun vom Wassertank über Pumpe bis zum Thermoblock alle Schläuche sowie Einzelkomponenten auf Durchgängigkeit geprüft Dabei habe ich eine Pumpe getauscht und bin soweit das man das Pumpen wieder hört aber immernoch kein Wasser kommt.

      Liege ich falsch mit dem Keramikventil
      --> Was kann an dem Keramikventil Kaputt gehen ?
      --> Es ist ein kleiner Motor: 12-30V DC Motor RS-545SH-18150
      --> und 2x Schalter.

      *UPDATE* 29.06.20 20:00Uhr

      • Ich habe eine Verkalkung nach dem Thermoblock gefunden und eine Verkalkung vor dem Keramikventil...
      • Nach der Reinigung habe ich alles zum Test zusammen gebaut und siehe da -> Gerät funzt wieder wie am ersten Tag. Das Gerät war insgesamt sehr verkalkt. Ich schaue jetzt das ich ein ordentlichen zusatz bekomme womit das im Griff kommt.

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von vanish ()

    • Da hast Du ja gar keine Hilfe von uns gebraucht.

      Auf jeden Fall zukünftig mit Amidosulfonsäure
      entkalken und die Maschine auf die richtige
      Wasserhärte einstellen. Evtl. hat die Pumpe
      auch dadurch Schaden genommen...

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)