Siemens Surpresso TK60001 - S20 - Anleitung Mahlwerk justieren

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Siemens Surpresso TK60001 - S20 - Anleitung Mahlwerk justieren

      Hersteller: Siemens | Typ-/Modell: Surpresso TK60001 - S20 | ca. Baujahr: 2005

      Hallo zusammen,
      Ich möchte gerne das Verständnis zum einstellen des Mahlwerks entwickeln.
      Mein Kaffee ist zwar ganz gut könnte stärker sein was daran liegt das das Pulver noch zu grob gemahlen wird..Kegel und Ring sind neu. Zudem knarzt mir die revidierte Brühgruppe in der aktuellen Einstellung etwas zu sehr...
      Kann mir jemand sagen welche Einstellung was bewirkt und wie man sich langsam ans Ideale herantastet ?
      Habe 2 Mahlwerke da und beide haben verschiedene Stellungen...

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA
      Bilder
      • rps20200215_100141.jpg

        71,78 kB, 1.024×576, 54 mal angesehen
      • rps20200215_100234.jpg

        71,05 kB, 1.024×576, 44 mal angesehen
    • Hallo,

      wenn Ring und Kegel getauscht sind, habe Markierungen
      am Mahlwerk keine Gültigkeit mehr.
      Es gibt auch keine allgemeingültige Justageanweisung.
      Man muss sich da (am besten mit viel Erfahrung in der
      Mahlwerksjustage) Stück für Stück rantasten.

      Als Faustregeln gelten hierbei:
      -Mahlgut in etwa so fein wie normaler Haushaltszucker
      -Mahlmenge bei maximal eingestellter Kaffeestärke
      ca. 4/5 Füllung der Brühkammer

      Kann beides in Kombination DAUERHAFT (hier ist zu beachten,
      dass die Siemens auch noch selbständig je nach Pulvermenge
      versucht mit der Mahldauer nachzuregeln) nicht erreicht werden,
      sind die Mahlsteine entweder zu stumpf oder zu scharf und für
      das Gerät nicht geeignet.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura GIGA 5 Pianoblack-Chrom Bj: 2012
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Na ja Erfahrung kommt nicht über Nacht :) da hast klar recht.
      Hab es geschafft und m.e. die besten Espresso ever daraus gezaubert. Mit der 4/5 Regel bin ich nicht klargekommen da ich nicht richtig in das Fach leuchten kann ( Bei offener Kaffeeklappe )
      Evtl für andere interessierten wie ich vorgegangen bin
      - beim Wechsel des neuen Mahlwerks (V3.1) Einstellung des Mahlrings wie in Reperaturanleitung beschrieben.
      - Hebel für Mahlgrad auf fein einstellen ( 4 Positionen zwischen grob und fein )
      - Regler Kaffeestärke nach oben auf Halb.
      - Kaffee beziehen ( 2 x )
      - Ergebnis zu grob (matschig ? ) Zahnkranz runternehmen, Mahlring 1 Stufe feiner Zahnkranz wieder aufsetzen
      - 2 x KAffee beziehen
      - Wenn Ergebnis OK. Regler Kaffeestärke auf stark stellen ( Mehr Kaffee wird gemahlen, dickere Pucks )
      - Wenn Ergebnis OK, Haken dran.
      - Wenn Maschine Kaffee trocken in Tresterbehälter auswirft Mahlgrad immer Stufenweise zurücknehmen bis sie wieder Kaffee brüht.
      - Jetzt Kaffeestärke wieder zurück auf Mittelstellung. ( Schmalere Pucks )

      Wie ein so altes Schätzchen so Mega Cafe machen kann.. <3
      Bilder
      • IMG-20200215-WA0005.jpeg

        1,35 MB, 2.268×4.032, 41 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Transporti ()

      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)