Nivona CafeRomatica NICR 855 - Abbruch bei Cappuccino Bezug

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Nivona CafeRomatica NICR 855 - Abbruch bei Cappuccino Bezug

      Neu

      Hersteller: Nivona | Typ-/Modell: CafeRomatica NICR 855 | ca. Baujahr: 2012

      Hallo Community,

      nachdem das Display bei meinem Automaten versagte, habe ich den Automaten mal doch zu Nivona zur Reparatur gebracht. Es wurde fast alles ersetzt, BG, Antrieb plus DV, Display, diverse Schläuche und der komplette Kaffeeauslauf.

      Jetzt habe ich vermehrt wieder den Fall, dass beim Bezug vom Cappuccino wieder folgendes passiert:
      • Bohnen werden gemahlen
      • Milch wird aufgeschäumt
      • Bevor das Wasser durch das Kaffeepulver läuft, kommt "Abbruch" auf dem Display und der Kaffee landet ungefiltert im Trester
      Erst wenn ich mindestens Kaffeestärke mit zwei Bohnen einstelle, dann funktionierts. Vor der Reparatur hat es gereicht, den prozentualen Anteil von Milchschaum und Kaffeemenge zu ändern aber jetzt.

      Was spinnt denn da? Gut die Reparatur ist nicht lange her, ich stell zur Not das Gerät Nivona wieder auf den Tisch. Aber evtl. hat jemand einen Tipp.

      Grüße
      Gerrit

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA
    • Neu

      Entweder produziert das Mahlwerk nicht mehr genügend Kaffeepulver oder der obere Mikroschalter am Antrieb ist defekt und die Maschine erkennt nicht mehr, dass die Brüheinheit ausreichend mit Kaffeepulver gefüllt ist.

      Wobei, nachdem der Anteieb ja ersetzt wurde, sind ja auch die Mikroschalter neu, daher tippe ich eher aufs Mahlwerk.

      Mach doch mal ein Foto von den Tresterpucks. Wie viele Bezüge hat die Maschine?
    • Neu

      Die Maschine hat in Total 10.000 Bezüge. Tresterfoto liegt bei. Ist das richtig, dass es im Trester so nass ist? Antrieb inkl. dem Drainageventil wurde ja getauscht.

      Kurz noch die Daten zum Bezug vom Cappuccina. Ich verwende 1 Bohne, 210 ml, 36 % und 1 Tasse. Bei zwei Bohnen geht es immer. Bei der Einstellung von 220 ml und 1 Bohne funktioniert es auch. ich verstehe es nicht.

      VG
      Gerrit
      Bilder
      • F325D053-D61C-4795-AA28-76790E4EAAD8.jpeg

        787,59 kB, 2.304×1.536, 5 mal angesehen
    • Neu

      Für mich sieht der Mahlgrad viel zu grob aus. Ich denke da sind die Mahlsteine schon ziemlich runter. Daher gibt es auch nur Matsch.

      Du kannst erstmal versuchen das Mahlwerk feiner zu stellen. Wenn die eine Raste nicht ausreicht, dann müsstest Du die Maschine öffnen und den Einstellring am Mahlwerk versetzen. Da würde ich dann aber gleich um 2-3 Rasten gegen den Uhrzeigersinn verstellen.
    • Neu

      Wann war die Maschine in der Reparatur ?
      Es ist mir nicht deutlich wann die Kaffeezubereitung nicht funktioniert.
      es ist nicht normal das soviel Wasser im Behälter ist.
      es scheint was nicht mit der mahlmenge zu stimmen. Aber aus deinen Erklärungen verstehe ich nicht ob Zuviel oder zuwenig Mahlgut entsteht. Bei dem Foto würde ich eher zu wenig sagen.
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)