Jura Impressa Z5 - Totalschaden?

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Jura Impressa Z5 - Totalschaden?

      Hersteller: Jura | Typ-/Modell: Impressa Z5 | ca. Baujahr: 2018

      ....da klingelts doch grad...... ich hab ja mal Urlaub....

      Steht Nachbar vor der Tür mit seiner Z5.
      Er käme grad von sonnem Reparaturservice wieder.....
      Totalschaden. Restwert 40,00 haben sie ihm angeboten und wollten das Teil kaufen.
      Hab ich schnell mal reingesehn....
      Schlauch am TB geplatzt.
      2 Minuten, 25cm Gewebeschlauch für Einszwanzich - und der Geret läuft wie ein neues.
      Die Welt ist schlecht.

      :rolleyes:

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
      ....Fragen zu Defekten aller Art bitte im FORUM stellen - bitte NICHT per Mail oder PN!!!

      ...momentan in Gebrauch: JURA Z5 2@1 chrom - JURA X9 - JURA N90 - ALESSI Coban NESPRESSO... WMF 1000... MIELE CVA 5060..... :D
    • Das ist leider üblich so, in vielen Bereichen || Wenn man als Kunde keine Ahnung hat ist man aufgeschmissen/ausgeliefert. Manche Sachen kann ich verstehen, ansonsten muss man dem Kunden sagen, dass ein Informationsgespräch Geld kosten muss, um überhaupt zu 'überleben'. Ich bin auch gespannt was den Filialbanken noch passieren wird. Die Bankberatung 'kostet nichts' bringt auch nichts, außer Kosten für den Kunden.

      Hoffentlich wird es hier nichtmal so schlimm wie im Haustechnikdialog Forum, was da teilweise abgeht...

      Der Nachbar soll froh sein dich als Nachbarn zu haben ;)
    • Die Welt ist sehr unehrlich.
      Da schliesse ich mich Euch völlig an.
      Auch was die Ersatzteilbeschafgungen anbelangt,sind die Händler unverschämt.
      Brauchte für ne X7 die Ventilanschlüsse. Legris und Tülle die Händler sind faul,sagen einfach "das bekommt man nur komplett ",für teures Geld.
      Einem anderen Händler zeigte ich die drei Ventile,er sofort "Das ist kein delonghi,saeco,keine Jura,Ich sehe die Chancen schlecht".Ich nur "Es ist wohl Jura,ne X7 ,hau rein ".
      Was geht in den Köpfen solcher Händler vor?
      Wenn ich schon für Ersatzteile so verarscht werde,kaufe ich erst Recht bei so nem Idioten nix!
      Der erste der beiden Händler verkaufte ne gebrauchte delonghi.Die Kundin bemängelte die Kaffeetemparatur.Wollt Ihr Bilder davon sehen?Die Maschine ließ sie beim Händler und der sagte nach drei Tagen,es sei alles normal.
      Wenn Ihr die Bilder sehen wollt,wisst Ihr auch woran es liegt :D
    • pottler schrieb:

      .Die Kundin bemängelte die Kaffeetemparatur
      das ist bei den Delonghi ESAM und EAM immer so außer die EX1

      pottler schrieb:

      Brauchte für ne X7 die Ventilanschlüsse.
      die Maschinen sind so alt mit den Matallunterteilen ,die kennt kaum einer
      die neueren haben Kunstoffunterteile
      und die Nippel hat es bei Jura nie geben da muß man eben google fragen
      und welches Servicecenter kann versuchen ein Ventil zu
      reparieren wo der Ausgang in den Sternen steht, denn oft ist bei den Metallventilen ist die Dichtfläche aufgequollen
      Grüße Harald
    • pottler schrieb:



      Brauchte für ne X7 die Ventilanschlüsse. Legris und Tülle die Händler sind faul,sagen einfach "das bekommt man nur komplett ",für teures Geld.
      ...das stimmt leider. Die gibts nur komplett, ist Fremdhersteller.
      Da muss man sich selbst behelfen und die Anschlüsse selbst irgendwo besorgen...
      ....Fragen zu Defekten aller Art bitte im FORUM stellen - bitte NICHT per Mail oder PN!!!

      ...momentan in Gebrauch: JURA Z5 2@1 chrom - JURA X9 - JURA N90 - ALESSI Coban NESPRESSO... WMF 1000... MIELE CVA 5060..... :D
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)