Saeco SUP012 Magic de Luxe - Mahlt den Kaffe aber gibt keinen Kaffe aus

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Saeco SUP012 Magic de Luxe - Mahlt den Kaffe aber gibt keinen Kaffe aus

      Hersteller: Saeco | Typ-/Modell: SUP012 Magic de Luxe | ca. Baujahr: 2011

      Hallo Leute,

      meine Saeco Magic de Luxe macht es nun seit heute Morgen nicht mehr.
      Die Symptome sind folgende: Nach der Wahl des Kaffee mahlt die Maschine sehr schön, dann verdichtet sie auch und dann macht sie ein Geräusch als ob sie auf dem Klo sitzt und sich abmüht aber es kommt nix. Danach erfolgt ein erleichtertes Entleeren des unbenutzten Kaffee in den Abfallbehälter. Kaffee ist aber keiner in der Tasse.
      Der Witz ist, ab und an macht sie dann doch nochmal einen Kaffee.
      In der Abtropfschale ist seit einiger Zeit jetzt auch regelmäßig Wasser...
      Nach dem einschalten ist ab und an ein "Dampfgeräusch" zu hören...
      Die Brüheinheit habe ich diese Woche erst erneuert, da ich dachte es läge an dieser, dass sie in die Jahre gekommen ist und eben verklebt ist. Aber das war nicht der Fehler.... kann mir einer raten?
      Ich kann auch gern ein Video einstellen, wenn das weiter hilft...

      Einen Spannungsmesser habe ich aber keine anderen Messgeräte - ich denke es ist was mechanisches.
      Ah, Zusatz: Ich habe die Maschine noch nie geöffnet, bräuchte da also auch eine kurze Ansage, wo ich das Gehäuse entfernen kann/muss.

      Danke an jeden mit einem konstruktiven Rat.
      Cheers Steffen

      Mechanische Kenntnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Hallo,

      möglicherweise ist das Supportventil verkalkt oder
      das Gleitstück vom Supportventil ist verbogen.
      Ein relativ häufiger Fehler, da das Supportventil nicht
      vom Entkalkungsprogramm abgedeckt wird.
      Ansonsten käme auch eine Verkalkung im Wasserlauf
      in Betracht.
      Das alles gilt nur, wenn sie versucht zu Pumpen und
      kein Wasser läuft (eht aus der Beschreibung für mich
      aber nicht so eindeutig hervor).

      Wenn das Gerät gar nicht versucht zu Pumpen, ist die
      Mahlmenge für die BG zu groß. Kontrolliere mal den
      Mahlmengenschieberegler hinter der Türe. Der darf
      bei den Geräten NIE ganz rechts auf maximaler Menge
      stehen, sondern immer 1-2 Raster weg von rechten
      Rand!

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)