Jura Impressa S7 Avantgarde - gelegentlich Error 3

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Jura Impressa S7 Avantgarde - gelegentlich Error 3

      Hersteller: Jura | Typ-/Modell: Impressa S7 Avantgarde | ca. Baujahr: 2007

      Hallo ihr Lieben :)

      Ich habe mir ein neues Projekt zugelegt. Ich habe per Zufall günstig eine Impressa S7 Avantgarde bekommen. Fehler hier: Läuft aus und gelegentlich Error 3.

      Beim auslaufen vermute ich stark das auslaufventil, siehe Bilder.
      Bei Error 3 heißt es ja Temperatursensor defekt. Die Bilder sehen ja auch nicht so gut aus. Wahrscheinlich ist da länger mal Wasser ausgelaufen oder? Welchen Widerstand sollte der Sensor denn haben? Damit ich diesen ausschließen kann. Kann evtl. auch ein Kontakt korrodiert sein und den Fehler auslösen? Da er ja auch nur ab und an mal kommt.

      Danke für eure Hilfe :D

      Lg Magi

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: JA
    • Hier die Fotos
      Bilder
      • 20190610_170724_compress38.jpg

        1,13 MB, 2.322×4.128, 14 mal angesehen
      • 20190610_170800_compress79.jpg

        1,45 MB, 2.322×4.128, 15 mal angesehen
      • 20190610_170640_compress45.jpg

        1,39 MB, 2.322×4.128, 15 mal angesehen
      • 20190610_170649_compress54.jpg

        1,28 MB, 2.322×4.128, 15 mal angesehen
    • Hallo,

      welchen hast Du gemessen, den von der Dampf- oder der
      Wasserheizung?
      Leistungselektronik würde ich als sehr unwahrscheinliche
      Fehlerursache ansehen. Störung 3 bedeutet Kurzschluß
      am Sensor und der wird nur von der Steuerungselektronik
      ausgewertet.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Hallo,

      wenn durch Nässe ein aktuelle Kurzschluss vorhanden ist, kann es das sein, sonst eher nicht.
      Vielleicht weiß ja Tobias.L von vergleichbaren Steuerungsdefekten bei der Avantgarde.

      Die Leistungselektronik ist hinten rechts am Gerät.
      Die Steuerelektronik ist vorne links hinter den Tasten.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Jura XJ9 Bj: 2015
    • Update:
      Hallo an alle. Habe heute mal wieder Zeit gehabt und an meiner S7 weiter gemacht. Ich hatte sie wieder zusammen gesetzt und wollte sie testen. Nachdem einschalten heizte sie hoch und es kam Error 5. Der Dampfblock blieb kalt. Also alles gemessen, Dampfblock hat ca 44kohm, efenlitze hat Durchgang. Nach erneuten einschalten kein Error 5 mehr. Sie ging an, Dampfblock wurde heiß. Als ich den Dampfbezug testete, kam welcher aber mit abnehmender Leistung bis wenig kam und dann ging sie wieder in Error 3. Kann vllt auch eine verkalkung des Dampfblocks die Ursache sein? ?( Temperatursensor wurde getauscht.

      VG Marco
    • Hallo an alle :)
      Error 5 ist weg, ein Stecker in der Logik war nicht richtig drin, danach ging sie wieder.
      Kaffeebezug scheint auch zu funktionieren, zumindest ging sie in den Modus "bereit".
      Heißwasserbezug funktioniert auch.
      Nachdem ich aber Dampf beziehen wollte heizt sie auf und springt in Error 3. Der Dampfblock wird heiß (ist neu und der Sensor auch), jedoch kommt kein Dampf, als ob etwas verstopft ist. Nachdem ich die Druckschläuche geprüft habe, ist mir das Magnetventil aufgefallen, es scheint defekt zu sein. Sieht auch verrostet aus. Als ich den schlau abzog war auch Druck drauf, also scheint es nicht zu öffnen und somit kommt wohl kein Dampf vorne an.
      Könnte daher Error 3 kommen? Eigentlich bedeutet er ja Temperatursensor defekt...

      Lg Marco
    • Hallo!
      Nach Tausch des Ventils erneute Ernüchterung:(
      Beim anschalten Error 5 wieder da. Dampfblock blieb kalt. Nach erneuten aus-und anschalten ging sie an. Dampfblock wurde heiß. Jedoch kein Dampfbezug möglich, Ventil öffnet nicht. Danach wieder Error 3. Jetzt bei jedem an- und ausschalte Error 3. Vermute doch einen defekt der Logik.
      Was denkt ihr?
      VG Marco
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)