DeLonghi ETAM 36.365.M PrimaDonna XS - Brühgruppe zwischen oben / unten fest

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • DeLonghi ETAM 36.365.M PrimaDonna XS - Brühgruppe zwischen oben / unten fest

      Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ETAM 36.365.M PrimaDonna XS | ca. Baujahr: 2014

      Bei dem Komponenten-Test , Motor Brüh Gruppe ist mir evtl. ein Fehler unterlaufen.
      Plötzlich war ich im Modus Sprache.
      Durchgeblättert bis Deutsch und OK.
      Jetzt forderte das Display : Wasserausgabe OK drücken.
      Wasser läuft dann 7 sec. und dann noch 10 sec. leises Summen / Brummen in der Maschine.
      Nun heisst es : Wasserkreislauf LEER , Wasserkreislauf FÜLLEN , OK drücken
      Bitte warten . Dann wieder : Wasserkreislauf LEER , usw.
      Keine andere Taste funktioniert , ausser AUS , Tastenton vorhanden.

      Jetzt komme ich nicht mehr in den Komponenten-Test.
      Nun habe ich erst festgestellt das die Brüh Gruppe auf halbem Weg steht und nicht auszubauen ist.
      Hilfe !!!

      Nachtrag
      Nachdem die Maschine wieder am Netz war hat sich das Problem mit der Brüh Gruppe von selbst gelöst.
      Das Problem mit Wasserkreislauf LEER usw. ist noch nicht vom Tisch / aus der Maschine.

      Hallo Freunde
      Ich hätte gern von euch noch ein paar Tipps bevor ich die Maschine zerlege ...

      Jochem

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fips ()

    • fips schrieb:

      Jetzt forderte das Display : Wasserausgabe OK drücken.
      Wasser läuft dann 7 sec. und dann noch 10 sec. leises Summen / Brummen in der Maschine.
      Nun heisst es : Wasserkreislauf LEER , Wasserkreislauf FÜLLEN , OK drücken
      Bitte warten . Dann wieder : Wasserkreislauf LEER , usw.
      War da der Wasserauslauf eingesteckt?
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Hallo Stefan,
      ja der Wasserauslauf ist eingesteckt ....
      Wenn ich die Maschine ans Netz bringe und einschalte erscheint auf dem Display,
      " Wasserausgabe OK drücken " nach dem OK drücken kommt wie schon beschrieben 7sec Wasser usw.
      Ich möchte aber kein Wasser sondern KAFFEE,
      Aber weder funktioniert eineTaste noch komme ich ins Menü.
      Tastentöne sind vorhanden.
      Nur die EIN /AUS Taste oben auf der Maschine ( oben Rechts ) funktioniert.
      Wie komme ich wieder ins Menü ??? Irgend welche Tastenkombination ???

      Gruß Jochem
    • Schau mal in der Bedienungsanleitung unter Erstinbetriebnahme, so nennt sich dieser Vorgang.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Hallo Stefan,
      das ist der nicht springende Punkt , denn laut Inbetriebnahme soll nach dem OK für die "Wasserausgabe"
      Wasser auslaufen , was auch 7 sec. erfolgt und zusätzlich weiter 10 sec. leichtes brummen , sich dann automatisch
      abschaltet. Dann ist NICHT wie beschrieben die Maschine für den normalen Gebrauch betriebsbereit ..
      Dann kommt wieder der Text : "Wasserausgabe OK drücken "
      Was brummt da ??? Ventil , Pumpe oder..... ???

      Gruß Jochem
    • Das sollte ein Magnetventil sein. An der offenen Maschine sollte das zu orten sein.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Habe nun fast die komplette Maschine zerlegt und gereinigt.
      Das Brummen war die Wasserpumpe , die zu wenig Wasser erhielt ,
      da der Wasserfilter in der Maschine kaum noch etwas durch lies .
      Maschine funktioniert wieder bis auf die Aufforderung zum "ENTKALKEN" .
      Habe noch ein paar Kleinteile bestellt u. a. den Flowmeter / Durchflussmelder ,
      den ich noch tauschen werde und dann hoffe das dann die Fehlermeldung
      " ENTKALKEN " auch behoben ist .....

      Grüsse an alle
      Jochem
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)