Siemens EQ.9 TI903509DE s300 - Frage

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Siemens EQ.9 TI903509DE s300 - Frage

      Hersteller: Siemens | Typ-/Modell: EQ.9 TI903509DE s300 | ca. Baujahr: 2018

      Hoffe, dass ist hierfür das richtige Forum, ansonsten sagt mir Bitte wo man sich erkundigen kann.

      Also, ich bin auf der Suche nach nem neuen Kaffee Vollautomaten.
      Ich stehe auf "one touch Capuccino" als Funktion.
      Die EQ6 kann das ja, die EQ9 sowieso.
      Der grosse Unterschied was ich gesehen habe ist die Brühgruppe.
      Die Brühgruppe der EQ9 Serie sieht für mich besser aus, weil sie im vergleich zu den anderen Brühgruppen weniger Schlauchverbindungen hat...

      Wie sehen es die Profis? warum sollte ich mich für die EQ6 oder die EQ9 entscheiden?
      Vielen Dank schon mal.

      Mechanische Kentnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Danke Harald

      Ich hatte mal eine Jura... (die Maschine müsste jetzt über 10 Jahre alt sein) und da hab ich dann den graus bekommen, wie ich bemerkt habe, wieviel Kaffeepulver da im Gehäuse herumschwirrt und schimmelt.

      Plus, so wie ich es bei den aktuellen Jura Geräten verstehe ist, dass, wenn ich alleine am Morgen einen Cappuccino rauslasse, der Reinigungssaufwand des Milchsystems bald gleich lange dauert wie das Kaffeetrinken selbst....
      Ihr könnt mich gerne berichtigen.

      Ich habe mich bis jetzt nur durch die Hersteller Seiten und billigen Youtube bezahlten Promo videos versucht zu informieren, hatte noch nicht die Zeit in den Fachhandel zu gehen, und dann die Geräte live austesten zu können....

      mfg
      Martin
    • also die eq 9 hatte diese Probleme mal. Ich habe es selber durch. Die alten Brühgruppen haben Probleme gemacht und nur mit fetten wurde es besser. Siemens hat neue brühgruppen entwickelt und diese sollen keine Probleme mehr machen. Ich hatte meine beim siemens Service und das war die Aussage die ich bekommen habe. Seid der neuen brüheinheit bei mir ist alles top
    • Hallo

      huede82 schrieb:

      Plus, so wie ich es bei den aktuellen Jura Geräten verstehe ist, dass, wenn ich alleine am Morgen einen Cappuccino rauslasse, der Reinigungssaufwand des Milchsystems bald gleich lange dauert wie das Kaffeetrinken selbst....
      bei den BSH Geräten muß das Milchteil nicht gereinigt werden ?
      und versuch mal eine 6 innen sauber zubekommen oder die Brühgruppe im unteren Bereich

      harry owl schrieb:

      EQ 9 immer wieder Brühgruppe reinigen kommt
      das ist ein Fehler der immer wieder kommt trotz sauberer Brühgruppe
      Grüße Harald
    • Ich habe jetzt auch eine BSH Maschine, die ist 5 jährig, und dort musste schon das Keramikvenitl getauscht werden. Seit dem zickt sie immer mehr rum.

      Zwecks dem Milch dingens reinigen:
      meine BSH Maschine spült beim Ausschalten den Milchaufschäumer, und das wars.
      Bei den Jura Geräten sieht das nach ner Reinigunsprozedur mit extra Behälter, reinigen usw....
    • Hallo
      Ich bin da ganz bei Harald. Wenn ich die EQ Serie bekomme wird mir meist Angst und Bange. Da bricht man ja schon zusammen die Plastikbomber auf zu bekommen....... ohne die Clips abzubrechen .
      Ich nehme die nicht mehr an .
      Kauf dir lieber wie Harald schon geschrieben hat was von Jura oder Melitta.
      Milchaufschäumer würde ich immer bei jeder Maschine reinigen!!!!!! schau mal hier im Forum wieviele geschrieben haben EQ kein Milchschaum!!!
      Regelmäßige Wartung würde ich bei jeder Maschine empfehlen!!!
      Gr Toto
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)