Saeco (by Philips) HD8917/01 - Incanto Edelstahl - Fehlermeldung: Maschine Entlüften

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Saeco (by Philips) HD8917/01 - Incanto Edelstahl - Fehlermeldung: Maschine Entlüften

      Hersteller: Saeco (by Philips) | Typ-/Modell: HD8917/01 - Incanto Edelstahl | ca. Baujahr: 2015

      Habe hier Probleme mit meiner Saeco.

      Die Maschnie lief jetzt bis Ende Januar eigentlich problemlos, habe Wasserfilter drin,auch mal gewechselt,Maschine regelmäßig sauber
      gemacht und entkalkt. Es funktionierte alles.

      Seit Ende Dezember heizt sie beim einschalten nicht mehr auf,sondern möchte gleich entlüftet werden..Aus dem Heisswasserventil kommt auch meiner Meinung nach ein ganz normaler Wasserstrahl, dies dann dreimal hintereinander ,denn kommt die Fehlermeldung 5,nix geht mehr. Muss denn Hauptschalter ausmachen damit überhaupt was passiert weiter.

      Ich muss dazu sagen,das entlüften kam im Dezember auch mal vor,da funktionierte das aber meist nach paarmal,so das die Maschine aufgeheizt hat und im Standymodus ging.

      Die Maschine jetzt nach rund 4 Jahren zu entsorgen seh ich nicht ein,Frage ist halt kann man den Fehler einkreisen?

      Der eine sagt es gibt bei den Maschinen kein Testmodus,der andere ja was stimmt denn jetzt?

      Entkalt habe ich bis jetzt mit Original,da die Maschine ja heizt beim entkalken,soll ja angeblich mit Amidosulfonsäure besser sein, wenn denn kaltes Wasser ist.

      Kann mir jemand einen Rat geben,was ich noch versuchen oder testen kann?

      Hoffe auf Antworten

      Gruß

      Stefan

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Ich wohne 10 km südlich der dänischen Grenze.

      Dieser Fehler 5 scheint ja gern bei den meisten Maschinen vorzukommen,aber so richtig ne Lösung dafür hab ich im Netz noch nich richtig gefunden...

      Ich habe hier jemand,der repariert KVA. Ich geh mal davon aus,das das Flowmeter ne Macke hat oder die Pumpe verschlissen ist.Ansonsten das irgendwo nen Schlauch nich fest ist oder irgendwo Kalk oder Dreck sitzt.

      Die Ersatzteile sind ja meist bezahlbar,Frage ist halt was kommt da noch an Aufwand drauf und ab wann wird es uninteressant...

      Die Maschine kostet mein ich aktuell neu(is ja jetzt Philips)rund 400€ neu,wenn’s tatsächlich die gleiche ist.

      Ich bin ja auch zufrieden und ich glaub kaum das es Maschinen gibt die pauschal 10 Jahre durchlaufen ohne das mal was dran gemacht werden muss( undsei es nur Verschleiß)

      Trotzdem jedem Danke der helfen kann!

      Gruß

      Stefan
    • Beim anschalten spült die Maschine ja kurz vor,geht denn auf Standy.So,soll es sein,heizt ja erst auf eigentlich und spült dann.Als das anfing, hab ich paarmal die Maschine an aus,an aus,nach Fehlermeldung,auf einmal kam denn aus der Heisswasserdüse kurz Luft und denn klappte das aufheizen auch.

      Mittlerweile-Maschine an, will gleich entlüftet werden, nach 3 Versuchen kommt denn meist die Fehlermeldung.Es kommt wie gesagt denn ganz normal Wasser (kalt) aus der Heisswasserdüse.

      Wie schon gesagt,das Problem plagt wohl viele, mich wundert nur das man nirgends was findet,wie Mans reparieren bzw. prüfen kann.

      Das Saeco Forum kenn ich,da heißt es auch Maschine noch relativ neu.

      Danke für Antworten!

      Gruß

      Stefan
    • Hab Filter drin ja aber entlüften tut die ja nur über Heisswasserdüse.Auseinander bekommt man ja alles aber auch wieder zusammen?

      Frage ist halt was kostet die Reparatur,nebst Ersatzteilen.

      Hab gesehen das Philips quasi ne normale Wartung für nen 100er anbietet,ich würd die aber nich verschicken,lieber irgendwo hinbringen.

      Mach mir gerad Gedanken über ne neue Maschine,ich find diese neuen Krups nich schlecht,die haben allerdings ne fest verbaute Brüheinheit,ob man die wirklich sauber bekommt bzw. Die rundum nicht verdreckt wies bei JURA ja sein soll?

      Gruß

      Stefan
    • stefansgwdl schrieb:

      Mach mir gerad Gedanken über ne neue Maschine,ich find diese neuen Krups nich schlecht,die haben allerdings ne fest verbaute Brüheinheit,ob man die wirklich sauber bekommt bzw. Die rundum nicht verdreckt wies bei JURA ja sein soll?
      Hallo
      die Saeco bekommt man noch repariert aber bei der Krups laufen alle weg

      stefansgwdl schrieb:

      Die rundum nicht verdreckt wies bei JURA ja sein soll?
      und da steht der größte Fehler 60 cm da vor.

      versuch es doch erst mal ohne Filter
      Grüße Harald
    • Ich find die xelsis von Saeco ja auch nich schlecht,ich täte mir auch ne Melitta,Siemens usw. angucken-

      Wenn jemand vielleicht weiß welche Maschine denn was taugen/sollen:-)

      Was ich bis jetzt jedenfalls so gelesen habe,vermute ich nach wie vor das Kalk oder Dreck in meiner Maschine sitzt.

      Ich würd ja gern entkalken,wenn ich denn in Standymodus komme:-)

      Sollte jemand wissen,wie ich in den testmodus komme zum entkalken bin ich ganz Ohr:-)

      Gruß

      Stefan
    • Hallo nochmal,

      habe mal mit meinem Kontakt gesprochen,er kann sich die Maschine gerne angucken,vor meiner stehen aber noch 3Stück,ich rechne hier mit Ende Februar.Preislich wird es wohl bis jetzt bei rund einen 80-100€ liegen bis jetzt je nachdem wie es drinnen aussieht und die Pumpe nicht auch eine Macke hat.

      Ich guck mir trotzdem schonmal nach neuen Maschinen um,bin da relativ offen,Hauptsache mal was haltbares.

      Gruß

      Stefan
    • Ich kenn jemand der offiziell die Maschinen repariert,da war nur der Kostenvoranschlag.

      Soweit ich das jetzt sehen kann,nach weiterer Recherche hängt bei meiner wohl das Flowmeter fest bzw. ist kaputt,die Fehlermeldung kommt wohl auch trotz normaler Wartung bei den meisten Maschinen von Saeco.

      Ich will denn auch mal rausbekommen ob man die Maschine nur mit Zitronensäure entkalken kann oder auch mal ordentlich.

      Sollte das doch die Pumpe sein kann es ja eigentlich nur Verschleiß sein(nach 4 Jahren)oder am Kalk liegen.

      Denke die Saeco Xelsis ist nicht viel anders aufgebaut als meine jetzige.

      Andere Hersteller-erzählt wird natürlich immer das Blaue vom Himmel,

      Krups meine ich nur die neueste Serie,obwohl ich mich da Frage wie sauber man die halten kann,genauso wie eine Jura von innen.

      Für Vorschläge bin wie gesagt gern offen.

      Gruß

      Stefan
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)