Viele Grüße aus Osterholz-Scharmbeck

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Viele Grüße aus Osterholz-Scharmbeck

      Hallo Zusammen,

      Ich heisse Sandro bin 35Jahre alt und komme aus Osterholz-Scharmbeck. Ich liebe total Kaffee und am liebsten Espresso. Vor 5Jahre knapp habe ich mir mein ersten Kaffeevollautomaten gekauft. Das war eine Delonghi ESAM 5500 aber leider ging diese nach knapp 3Jahren leider kaputt. Danach habe ich mir wegen der Finanzellen Lage erstmal eine Senseo gekauft. Seit Freitag bin ich aber wieder Glücklicher Besitzer der Bosch VeroAroma 500. Ich habe diese gebraucht mit 1000 Milchbezügen und knapp 2500 Kaffee Bezügen für sehr wenig Geld erstanden. Nur wird der Latte nicht so heiß wie ich das sonst so kenne aber naja erstmal selbst schauen. Ich freue mich auf eine schöne Zeit hier im Forum. :thumbsup:
    • Hallo Sanyx und willkommen im Forum.
      Da dein Neuzugang bis auf die Tasten baugleich mit mit der Siemens EQ6 700 sein soll, dürfte es keine Schwierigkeiten geben.
      Bei einer fast neuwertigen Maschine mit 2500 Bezügen würde ich mir noch keine Gedanken machen.
      Habe meine Siemens EQ7 mit 7500 Bezügen vom Schrott geholt und wieder zum laufen gebracht.
      Die Milch wird bei meiner auch nicht besonders heiß, steht so auch in der Beschreibung.
      Man soll notfalls die Milch zweimal durchlaufen lassen, was für mich nicht in Frage kommt.
      Gruß aus Warburg nach Osterholz Scharmbeck.
      Ein unbeschriebenes Blatt...
    • Wenn der Durchlauferhitzer gut entkalkt und die Temperaturvorwahl auf max. stehet, kannst du nichts weiter machen.

      Da die Milch per Dampf im Schäumer erhitzt wird bekommst du die Milch nur heißer wenn sie schon warm oder wenigstens auf Zimmertemperatur zugeführt wird.
      Kalt aus dem Kühlschrank kann die Milch systembedingt nicht besonders heiß werden da hierzu mehr Wärmeenergie im Dampfstrahl vorhanden sein müsste.
      Einige behaupten auch das sich zu stark erhitzte Milch geschmacklich verschlechtert.
      Diesen Effekt kennt jeder der schon mal Milch im Topf zum kochen gebracht hat.

      Das ist auch einer der Gründe warum die technische Zubereitung von Milchschaum/Milch konstruktiv thermisch begrenzt wird.
      Die Crema des Milchschaums leidet auch bei zu starker Erhitzung.
      Meine Meinung ist das man es bei diesem Thema keinem wirklich recht machen kann.
      Ein unbeschriebenes Blatt...
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)