Franke Flair - Maschine verliert Wasser

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Franke Flair - Maschine verliert Wasser

      Hersteller: Franke | Typ-/Modell: Flair | ca. Baujahr: 2010

      Ich habe vor einigen Jahren zwei defekte Franke Flair geschenkt bekommen. Habe daraus eine funktionierende gebastelt, Brüheinheit revidiert, Malwerke gereinigt, DrainageVentil und diverse Dichtungen ausgetauscht.

      Seit einem halben Jahr ist sie nun außer Betrieb, weil sie undicht geworden ist und ich die Ursache dafür nicht finden kann. Unter der Maschine sammelt sich Wasser beim Bezug von Kaffee. Leider konnte ich mich in den letzten Monaten aus familiären Gründen auch nicht wirklich ransetzen. Nun ziehen wir bald um und entweder ist sie bis dahin repariert oder eine Reparatur in Aussicht oder sie landet auf dem Müll. Das wäre schade!

      Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann? Ich kann die tropfende Stelle nicht sehen.
      Für Hilfe und Ideen wäre ich dankbar!

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Danke schonmal für eure Ideen!
      Wir sind gerade mitten im Umzugsstress... Immerhin konnte ich jetzt raushandeln dass sie erst mal mitdarf und in der Werkstatt gelagert werden kann. Ihr wisst nicht zufällig jemanden in der Nähe von Frankfurt am Main mit Lust und Zeit zum Tüfteln und Erfahrung, an den ich mich wenden könnte ohne gleich ein Vermögen auszugeben? Kundendienst oder Vertraghändler sind gerade einfach zu teuer...
    • Sorry, sind voll im Umzugs- und Renovierungsstress und bis eben internetfrei gewesen... Daher habe ich diese Nachricht erst jetzt gelesen. Das wäre ja super. Zeit hat es auf jeden Fall. Wohin müsste sie denn transportiert werden? Ich wohne in Friedrichsdorf und bin momentan eher über Handy erreichbar. 0160-99125346. Hast du eine ungefähre Kostenvorstellung oder können wir zumindest eine Kostensperre nach oben einbauen?
    • Hallo, es ist nun schon wieder eine Weile her. Wir sind mittlerweile umgezogen und die Kaffeemaschine steht in der Werkstatt. Ich versuche es nun nochmal hier, weil ich es nicht schaffen werde in den nächsten Monaten daran zu arbeiten. Meine Tochter ist gerade 9 Monate alt und lässt Arbeiten mit Kleinteilen nicht mehr wirklich zu... Leider schläft sie auch nicht mehr lange genug, dass ich micjh ohne sie daran setzen könnte.
      Na ja, vielleicht findet sich ja doch jemand, der für mich nach dem Fehler suchen würde. Über einen Hinweis wäre ich dankbar.
      Viele Grüße
      Pia
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)