Melitta Caffeo CI E 970 - 101 - Risse am Mittelteil

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Melitta Caffeo CI E 970 - 101 - Risse am Mittelteil

      Hersteller: Melitta | Typ-/Modell: Caffeo CI E 970 - 101 | ca. Baujahr: 2018

      Ich hätte mal Lust auf einen kurzen Erfahrungsaustausch.
      Bei bisher fast jeder Melitta Ci sind mir kleinere oder größere Risse an der markierten Stellen aufgefallen.
      Bisher habe ich diese Risse immer mit flüssiger Schweissnaht (kleber+Granulat) behandelt.

      Ich überlege jetzt aber ob ich mir nicht etwas aus Blech baue, was dann den kompletten Bereich abdecken wird.

      Wie macht ihr das ? Was sind eure Erfahrungen ?

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: JA | Messgerät vorhanden: JA
      Bilder
      • 20181207_103229.jpg

        630,38 kB, 2.994×3.208, 53 mal angesehen
    • Hallo.

      Bei einem Riss (wie auf dem Foto von Dir) mache ich gar nichts, wenn der Riss viel größer ist,
      oder es durchgebrochen ist, säge und feile ich aus einem ca. 1,5 mm dicken Kunststoff gleicher
      Art (irgendwo aus einem Schlachtantrieb o.ä. rausgebrochen) ein Kunststoffteil welches von
      hinten relativ passgenau zwischen die Gußstege passt aus und klebe es mit Pattex-Plastix ein.
      Man muss bei alles Arbeiten da aber aufpassen, dass nichts (z.B. keine scharfe Kante) verbleibt,
      an der das Drainageventil hängen bleiben könnte, da das da ganz knapp dran vorbei läuft.

      Vorher:


      Nachher:


      das war damals mein erster Versuch - mittlerweile säge und feile ich akurater :D

      Ich habe den Thread jetzt auch zu "Anleitungen von Nutzern" verschoben.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 M Bj: 2013
    • Ich habe absichtlich "den gleichen Kunststoff" wie beim
      Steg genommen, da ich mir dadurch (Klebung mit einem
      geeigneten 2-Komponenten-Kunststoffkleber) eine höhere
      Klebehaltbarkeit verspreche als mit 2 Materialien mit
      unterschiedlichem Wärmeausdehnungskoeffizienten.

      Gruß
      NS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 M Bj: 2013
    • okay, ich habe es jetzt mit Stahlblech und Epoxid gemacht.
      Mal schauen wie lange es hält ....

      Das nächste mal wollte ich es gerne mit Sikaflex probieren ( nimmt man bei Wohnmobilen um Sat Schüsseln auf dem Dach zu verkleben ). Das Zeug wird nicht ganz so steinhart wie Epoxid (bleibt etwas flexibler), hält aber mehr als bombig
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)