DeLonghi ECAM 22.320.B Kaffeevollautomat - kein Testmodus möglich

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • DeLonghi ECAM 22.320.B Kaffeevollautomat - kein Testmodus möglich

      Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ECAM 22.320.B Kaffeevollautomat | ca. Baujahr: 2018

      Hallo

      Kann mir jemand von euch weiterhelfen.

      Habe eine Delonghi ECAM 22.320, sie läss sich nicht einschalten, schreibt: Allgemeiner Fehler.

      Habe sie Resetet: Spült nicht über Dampf,kommt der Fehler: Wasserkreislauf leer, Wasserkreislauf füllen

      Und das wichtigste: Wenn man den Testmodus Starten, will macht die gar nichts!!
      Keine Brühgruppe hoch und runterfahren, einfach nichts. Schreibt nur Load Test Modus

      Sonst geht nichts.

      Habe schon mal denn Flowmeter und Pumpe getauscht, ohne Erfolg.


      Weiß jemand einen Rat?

      Mfg Martin

      Mechanische Kentnisse vorhanden: JA | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • Der sollte auf der Leistungselektronik abgelegt sein. Ich würde mir an deiner Stelle erstmal ein Messgerät besorgen und dann die Maschine nach Anleitung durchmessen. Eine Anleitung zum Durchmessen einer ECAM findest du im Downloadbereich von der Kaffee-welt.net, die du nach Registrierung downloaden kannst. Messgerät findest du hier im Shop komtra.de/werkzeug-werkstatt/digital-multimeter.html
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Tobias.L schrieb:

      Zu dem Messgerät sage ich immer noch Abstand halten! Damit kann man beim Auto mal die Spannung messen aber für Haushaltsgeräte ist das Teil unterdimensioniert.
      Ich kenne das Messgerät nicht, wie kommst du darauf?
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Es gibt kein Datenblatt zu dem Kaugummiautomaten Messgerät, aber im Text steht der Messbereich 250V AC und 250V DC das ist mir gefühlt zu wenig. Im Haus kommen bis zu 400V AC vor ± das Spannungsband was nach Spannungsqualität zulässig ist. Wenn die Wechselspannung gleichgerichtet und geglättet wird dann kommst du im DC Bereich noch höher! Es steht noch nicht einmal dran was das Teil für eine Messkategorie es erfüllt.
    • Im Haus kommen zwar bis 400V vor, aber nur am Herd oder bei großen stationären Elektrowerkzeugen wie z.B. Tischkreissäge. Sicher auch in der UV, aber da hat ein Laie eh nix verloren. Wir reden von Messungen am Kaffeevollautomaten, da langt bis 250V. In diesem Fall ist dann auch die Schutzkategorie II ausreichend, die auf dem Gerät zu lesen ist.
      Für einen Laien ist das Messgerät ausreichend, wobei bis 400V natürlich besser wäre.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Hallo

      Sorry das ich mich so spät melde. Hatte erst heute Zeit.
      So habe ein Bild von der Leistungplatine hochgeladen.

      Heute habe ich nochmals den Testmodus laufen lasse.
      Zum Positiven: Motor/Antrieb und Heizung gehen.
      Negativ: Pumpe und Mahlwerk machen gar nichts.

      Habe einfach denn Motor per Hand gedreht und denn Stecker aus und ein gesteckt.
      Hat dann funktioniert.

      Das einzige was mir komisch vorkommt, ist das ich denn Stecker nochmal heraus genommen habe und wider rein, dann der Motor/Antrieb wider nicht funktioniert haben.

      Kann mir nur vorstellen, das der Stecker oder echt die Platine was hat.

      Weil 2 Sachen aufeinmal eingegen ist sehr unwahrscheinlich.

      Danke im eure Hilfe.

      Falls mir jenand noch eine Tipp geben kann wäre echt super.


      Ach ja, Messgerät muss ich erst eines besorgen.
      Bilder
      • D32DB599-6B5B-46AB-A262-C7A070C8D011.jpeg

        774,84 kB, 2.016×1.512, 4 mal angesehen
    • Lade schrieb:

      Habe einfach denn Motor per Hand gedreht und denn Stecker aus und ein gesteckt.
      Hat dann funktioniert.

      Das einzige was mir komisch vorkommt, ist das ich denn Stecker nochmal heraus genommen habe und wider rein, dann der Motor/Antrieb wider nicht funktioniert haben.
      Auch hier: Eher ein Zeichen, daß der Motor einen Wicklungsschaden hat. Motor durchmessen.
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Ist der Wassertank gefüllt und die Brühgruppe in der oberen Endposition zum Pumpentest?
      Gruß Stefan
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Ich beantworte keine Fragen per Email, dafür ist das Forum da! Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen ! Sture Ignoranten der Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen werden ignoriert.


      Mal ist man Hund, mal ist man Baum.
    • Tobias.L schrieb:

      Komtra sollte sowas einfach nicht verkaufen. Wenn ich bei Reichelt gucke, dann bekomme ich auch ein CAT||| Messgerät für 20€. Selbst ein Laie sollte etwas gescheites hinlegen, so hoffe ich, dass wenn es mal falsch bedient wird zu keinen Verletzungen kommt. Wer hatt denn schonmal nicht die Spannung messen wollen und hat die Messeleitung zum Strom messen eingesteckt?
      Kannst mir sagen ob diese Messgeräte ausreichend ist oder zu viel kann?

      Digital Multimeter, Tacklife DM01M Advanced Multimeter mit 6000 Counts, True RMS, Temperaturmessung, Außenleiter-Identifizierung, Durchgangsprüfung, Hintergrundbeleuchtung
    • Neu

      <p>
      </p>

      Hallo, so habe zwar noch nicht durchgemessen, werde ich noch.

      Aber ein Erfolg ist schon, habe ein anderes Mahlwerk angeschlossen und das hat funktioniert. Wollte denn Motor umbauen aber die Grundplatte passte nicht zusammen.
      Als ich wider mit dem Mahlwerk was in der Delonghi war, den Testmodus gemacht habe! Funktioniert es einwandfrei!!!!

      Leider will die Pumpe immer noch nicht.
      Sie hat aber bei der anderen Platine funktioniert und habe eine andere Pumpe auch eingebaut die auch nicht wollte, von der ich aber weiß das es funktioniert.

      Werde halt mal Durchmessen, wie es scheint ist die Leistungsplatine hinüber.

      Fall wer derweilen noch eine Idee hat, bitte schreiben.
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)