Welche Nivona wirds denn jetzt?

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Welche Nivona wirds denn jetzt?

      Guten Morgen,

      ich möchte mir meinen ersten KVA kaufen und hatte beim großen A auch schon eine Siemens im Einkaufswagen. Im Grunde wollte ich mich vor dem schlussendlichen Kauf nur nochmal vergewissern, ob ich alles richtig gemacht habe, und suchte ein bisschen im Netz nach Erfahrungen von langjährigen Nutzern von KVA. Glücklicherweise bin ich dann hier gelandet und hab nach ca. 30 min. lesen die Siemens aus dem virtuellen Einkaufswagen gelöscht.
      Nach weiteren 30 min. stand dann im Grunde fest, dass es nun eine Nivona werden soll. Also mal die verschiedenen Modelle angeschaut und verglichen. An dieser Stelle dann auch mal ein klein wenig Kritik Richtung Nivona: die Infos zu den Geräten auf der Homepage fand ich insgesamt recht dürftig und es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mal die Unterschiede der Geräte raus hatte und auch wusste, was für tolle Kaffeespezialitäten die Automaten so machen können. Nun ja .. das Ergebnis ist jetzt, dass ich zwischen den Geräten 758 und 759 schwanke .. und ganz evtl. könnte es auch eine 841 werden (falls ihr mir dazu so gute Gründe nennt, dass ich die quasi nehmen muss ;) ). Unterschied 758/759 ist ja - soweit ich denn richtig recherchiert habe - das Aroma Balance System. Das sorgt ja für unterschiedlichen Druck/Durchflussgeschwindigkeit. Daher jetzt die allesentscheidene Frage an euch, ob das einen großen Unterschied ausmacht? Ist das ein Feature, was ihr nie wieder missen möchtet? Nutzt man am Ende die verschiedenen Einstellungen? Ach ja .. wie oben bereits erwähnt, könnt ihr auch gern noch Argumente für die 8er Serie raushauen. Evtl. hab ich da ja auch was übersehen (Hauptmerkmal war hier für mich die Möglichkeit, 2 Milchgetränke gleichzeitig zuzubereiten).
      Noch zur Info: der KVA ist für ein Zwei-Personen-Haushalt, in dem beide gerne Milchgetränke trinken .. also Latte, Cappuccino etc. Ich trinke aber unter der Woche aber auch mal morgens nen einfachen schwarzen Kaffee.

      Ich bedanke mich schonmal vorab! :thumbsup:

      Gruß
    • radierer schrieb:

      Hauptmerkmal war hier für mich die Möglichkeit, 2 Milchgetränke gleichzeitig zuzubereiten
      Das kann die 7er Serie überhaupt nicht... nur nacheinander - würde ich aber auch nur
      nacheinander zubereiten, selbst wenn sie es könnte.

      Für die 841 spricht, dass sie tatsächlich 2 Milchgetränke gleichzeitg zubereiten kann.
      Außerdem ist sie wegen der etwas größeren Gehäuseabmessungen weiniger empfindlich
      gegen Schimmelbildung weil besser durchlüftet. Ich würde niemals eine 7er kaufen, da
      die platzsparende Konstruktion immer etwas auf die Wartungsfreundlichkeit geht.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 Z Bj: 2009
    • Hi BlackSheep,

      mit der Möglichkeit, 2 Milchgetränke auf einmal zuzubereiten meinte ich ja auch die 841. Kam evtl. etwas unklar rüber. Aber danke auf jeden Fall für deinen Tip. Das ein kompakteres Gerät weniger wartungsfreundlich ist, hatte ich tatsächlich nicht bedacht.

      [Edit]
      Was spricht denn dagegen, bei zB der 841 zwei Milchgetränke zeitgleich zu machen? Weil dann im Grunde auch nach der Milch zwei Kaffees zubereitet werden? Wäre toll, wenn du das noch etwas erläutern könntest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von radierer ()

    • Hallo,

      bei dem Gerät gibt es keine direkten Einschränkungen bei der
      gleichzeitigen Zubereitung von 2 Tassen. Es ist nur bei vielen
      Maschinen so, dass beide Tassen nicht exakt gleich voll werden,
      sondern es minimale Abweichungen in der Menge gibt.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 Z Bj: 2009
    • Moin,

      und das führt dann unweigerlich zum Streit am Morgen zwischen mir und meiner Freundin, weil jeder die vollere Tasse will .. :D
      Naja aber ein wirklicher Pluspunkt ist das für mich auch nicht. Zumindest nicht für einen Preissprung von 200,- bis 300,- €.

      Leider mag sich wohl niemand zu dem Aroma Balance System äußern? Wäre toll, wenn hierzu noch jemand was schreibt, der evtl. schon Nivona Geräte mit und ohne diesem System "probiert" hat. Oder jemand, der eine Nivona mit Aroma Balance System hat, könnte ein paar Worte darüber verlieren, ob die verschiedenen Aroma Balance Stufen überhaupt einen Unterschied im Geschmack ausmachen.

      Vielen Dank & Gruß
    • Hallo,

      da es das Aroma-Balance Zeugs erst seit kurzem gibt und hier ein
      Forum für die Selbstreparatur von KVAs ist, werden die wenigsten
      hierbei Erfahrung haben, da alle Nivona mit dem System noch in
      der Garantiezeit sein dürften und somit keine Selbstreparatur
      angezeigt ist...

      In letzter Konsequenz scheint hier die Wassergeschwindigkeit beim
      Brühen angepasst zu werden - wodurch durchaus Abweichungen
      in Aroma zustandekommen werden. Aber auch ohne dieses System
      konnte man aus Nivona Automaten in den letzten Jahren durchaus
      guten Kaffee beziehen. Somit ein sicher witziges Feature, ohne das
      man aber genauso gut zurecht kommt.

      Die Empfehlung für die 8er wenn es eine Nivona sein soll, steht nach
      wie vor.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 Z Bj: 2009
    • Hallo Radierer,

      ich habe seit kurzem eine 859er --> siehe auch meinen Beitrag "Neukauf, Buget max. 800 Euro" in dieser Rubrik.
      Habe ein bisschen zwischen den Einstellungen zu den Aroma-Balance getestet --> die Wahnsinns Unterschiede konnte ich da nicht feststellen. Ich glaube nicht dass ich diese vermissen würde wenn es die nicht mehr gäbe ;)

      Gruß
      Drummer
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)