Krups EA880E - Wasser läuft unter Abtropfschale aus

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Krups EA880E - Wasser läuft unter Abtropfschale aus

      Hersteller: Krups | Typ-/Modell: SONSTIGES EA880E | ca. Baujahr: 2016

      Guten Tag zusammen,

      Ich bin neu hier im Forum und auch neu beim Thema Kaffeevollautomaten.

      Habe mir nun vor 2 Wochen eine Krups EA880E gekauft. Der Kaffee schmeckt wirklich super, nur habe ich das Gefühl das die Maschine irgendwo undicht ist.
      Die ganze Arbeitsfläche stand auf einmal komplett unter Wasser obwohl die Abtropfschale nicht ansatzweise voll war. Es machte den Anschein als ob es "nur" reines Wasser war.

      Nun hab ich tesweise die Abtropfschale entfernt und die Maschine den ganzen Tag ausgeschalten gelassen. Dabei konnte ich feststellen das immer wieder kleine Mengen Wasser aus den kleinen Löchern (siehe Bild) austreten. Ist das denn normal? Die Maschine ist schließlich nagelneu. Woran könnte es denn liegen?

      Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

      Mechanische Kentnisse vorhanden: NEIN | Elektrische Kentnisse vorhanden: NEIN | Messgerät vorhanden: NEIN
    • nagelneu - aber Bj 2016??
      2 Jahre Gewährleistung nutzen und Rückgabe
      ansonsten kommt Wasser von UNTER der Schale oft, wenn es am Rand der Auffangschale runterläuft, innen. Und dort kommt es hin, wenn Drainageventil nicht ganz dicht ist oder nicht richtig schließt. Hatte ich auch so.
    • Guten Morgen,

      ich bin neu hier und habe keine Erfahrung mit defekten Kaffeemaschinen bzw. Reparaturen. Ich benutze seit knapp fünf Jahren eine EA826e und pflege sie entsprechend den vorgegebenen Intervallen. Unser Konsum liegt bei etwa 120 Tassen/Monat, also hat die Maschine nun 5000 bis 6000 Tassen hinter sich - bislang ohne jegliche Probleme.

      Seit etwa einem Monat läuft nun immer mal etwas Wasser seitlich zwischen Abtropfschale und Edelstahlblende aus. Auch das Schmutzfach ist extrem verdreckt und verkrustet (kaum noch zu reinigen). Seit heute tritt nun deutlich mehr Wasser (ca. 2 cl) unten aus der Maschine aus. Der Kaffee ist bitter und ohne Crema.

      Ist das Problem jemandem bekannt? Woran dürfte das liegen? Auch das "Drainageventil?
      Ich weiß nicht, welche Ersatzteile und welche Reparaturanleitung ich brauche. Bin kein Techniker oder Handwerker. Habe keinerlei Fachkenntnisse in Elektronik oder Reparatur. Was wäre zu empfehlen?

      Vielen Dank für jede Hilfe!
      Krups EA826e, in Betrieb seit 2013

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stromann ()

      1. Maschine lässt sich bescheiden öffnen
      2. Die kann/macht kaum eine 'Fachwerkstatt'
      3. Dichtungssätze gibt es kaum
      4. Kaum Anleitungen verfügbar
      5. Im Einkauf recht günstig, deswegen repariert die kaum wer
      6. Noch schlimmer sind die neuen Siemens oder Bosch Maschinen
      Ich halte von den Kisten auch nur noch Abstand. Habe ein paar gemacht aber aus den genannten Gründen will ich keine mehr haben.
    • Vielen Dank, Tobias!

      Dann lass ich mal die Finger davon und gebe kein Geld für Reparaturversuche aus.

      Finanziell bin ich auch ganz zufrieden: Die Maschine hat vor fünf Jahren 380 Euro gekostet. Pro Einsatz komme ich auf einen Anschaffungspreis von 6 bis 7 Cent. Das ist für mich o.k.
      Krups EA826e, in Betrieb seit 2013
      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)