Kaufempfehlung Kaffeevollautomat bis 1500 €

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch Weiternutzung dieser Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und Ihrer Widerspruchsmöglichkeit, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

    • Kaufempfehlung Kaffeevollautomat bis 1500 €

      Hi,
      Ich will für die Arbeit ein Automaten kaufen der soll Mac bis 1600 Euro kosten.
      Es sollten 20-30 Kaffee am Tag durchlaufen.
      Milchbereich sollte gut zu reinigen sein
      Irgendwie finde ich Automaten mit milchschlauch gut kenne mich aber überhaupt nicht aus.
      Hersteller ist mit egal.
      Latte Kaffee und capucinno Espresso soll gut schmecken....
      Ich habe mir in Vorfeld ein paar Maschinen angeschaut Jura E8 J90 oder die Siemens EQ& plus s700 Serie optisch hat mir der Siemens am meisten gefallen aber es gint sehr schlecht Bewertunge zum Milchschaum das diese sehr kalt sein soll!
      Mir hat der Berater jedenfalls zu eine Maschine geraten wo max 1000Euro kostet alles drüber muss nicht besser sein hat er gemeint!
      Vielen lieben Dank im voraus.
    • Hallo,

      die größeren Modelle von Nivona und Jura die Deine
      Vorgaben erfüllen sollten empfehlenswer sein. Evtl.
      auch die Barista oder die neue Caffeo CI Touch von
      Melittta. Man muss bei Nivona und Melitta schauen,
      wenn man die Brüheinheit rausnimmt, ob eine Metall
      oder eine Kunststoffwand im Inneren des Gerätes
      die hinter der Brüheinheit ist. Geräte mit Metallwand
      sind geeignet - die mit Kunststoffwand nur für den
      Heimbetrieb und nicht für die hohe Bezügeanzahl.
      Siemens/Bosch würde ich eher nicht nehmen - auch
      nicht Saeco oder Delonghi.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 M Bj: 2013
    • Die Brühtechnik von Jura und Nivona/Melitta befindet/befand sich auch
      1:1 so in Gewerbegeräten Jura X-Serie und Franke Pura. Von daher sind
      die grundsätzlich auch für eine größere Anzahl von Tassen geeignet.

      Von Jura gibt es für Büroeinsatz z.b. die WE8, die technisch weitestgehend
      mit der E8 identisch ist bis auf größere Behälter und Nivona bewirbt für seine
      NICR1030 expilzit kleine Firmen als möglichen Einsatzort.

      Gruß
      BS
      Fragen zu Defekten an Kaffeeautomaten per Mail oder Konversation werden nicht beantwortet. Dafür gibt es das Forum.
      Küche: Jura Z5 Chrom Bj: 2005
      Büro: Siemens EQ7 M Bj: 2013
    • Guten Morgen in die Runde: Also ich möchte hier auch mal schnell meine Erfahrung mitteilen - die Jura WE8 wäre meine absolute erste Wahl. Die Inbetriebnahme war sehr einfach, das Preissegment ist auch sehr gut und wichtig ist, dass das Entkalkungsprogramm regelmäßig genutzt wird. Wir haben uns für die Filter entschieden - die netten Herren haben uns ausführlich beim Kauf beraten und sogar meine Erna war und ist sehr begeistert. Nachteil ist, dass unser Kaffeeverbrauch nun um einiges gestiegen ist, aber das war es uns wert.
      Hochachtungsvoll, Hugo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von komtra.de () aus folgendem Grund: Spam

      INFO-VIDEO

    Hilfe zur selbstständigen Reparatur von Kaffeevollautomaten (Jura, Delonghi, Siemens u.v.m.)